Start ins Playoff gelungen

Die Volleyballerinnen des TV Oberndorf bewiesen am Wochenende, dass sie in Österreichs höchster Spielklasse bleiben wollen. Sie erspielten zwei Siege und führen derzeit die Tabelle im Aufstiegs-Play-off an.

OBERNDORF. Die Oberndorferinnen kommen unter Neo-Trainer Boris Holla immer besser in Schwung. Sie blockten und schmetterten sich zum Auftakt des Aufstiegs-Play-offs zu zwei klaren 3:0-Siegen, am Samstag gegen VC Dornbirn, am Sonntag gegen VC Mils. „Sechs Punkte aus zwei Spielen waren das erklärte Ziel, das haben wir erreicht. Gegen Mils haben wir uns noch einmal gesteigert. Die Richtung stimmt“, so Holla.

Die Oberndorfer übernahmen damit vorerst die Tabellenführung. Um in der WVL zu bleiben, reicht am Ende Rang vier. „Die Konkurrenten um den Klassenerhalt sind Eisenerz, Graz und Klagenfurt, wobei wir Graz schon geschlagen haben“, so Ute Giacomozzi. Die Steigerung im Vergleich zu den letzten Spielen im Grunddurchgang erklärt die Mittelblockerin so: „Die Motivation ist groß und die Stimmung gut. Zudem sind die Neuzugänge Christine Rösslhuber und Magdalena Jirak echte Verstärkungen.“

Die nächsten Spiele absolvieren die Oberndorferinnen am Wochenende in Wien, mit den Partien gegen Union West Wien (UWW) und die SVS Hot Volleys II.

Gut gekämpft, trotzdem verloren
Weniger gut lief es bei den Oberndorfer Herren, die gegen VC Wolfurt 2:3 verloren. Spielertrainer Andreas Pacher war trotzdem zufrieden: „Wir sind im Laufe des Spiels gut reingekommen und haben uns enorm gesteigert. Es war ein spannendes und hochklassiges Spiel, auf dem wir aufbauen können.“

Die nächste Möglichkeit zur Bewährung bietet sich den Mannen um Chefcoach Rudi Konecny bereits am Wochenende, wenn die „Volleyknights“ aus Vöcklabruck zu Gast sind.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

christian andosch aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.