Yoga für jedermann
VIDEO: Die natürliche Körperhaltung wieder aufbauen

"Es freut mich wenn jeder findet, was er braucht und was ihm gut tut", sagt Elena Gaigg.
3Bilder
  • "Es freut mich wenn jeder findet, was er braucht und was ihm gut tut", sagt Elena Gaigg.
  • Foto: Andreas Sagmeister
  • hochgeladen von Bettina Buchbauer

Elena Gaigg aus Wals-Siezenheim zeigt in ihren Videos Yoga-Übungen für jedermann und erzählt über ihre persönlichen Erfahrungen damit. Vorkenntnisse sind dabei nicht notwendig.

WALS-SIEZENHEIM. Elena Gaigg aus Viehhausen in Wals-Siezenheim hat ihre Leidenschaft für Yoga schon mit 15 Jahren entwickelt, als ihre Mutter mit Freunden persönlichen Unterricht von Eva Hager-Forstenlechner bekam.

"Ich habe gleich gemerkt, wie gut es meinem Körper tut",

sagt Gaigg, die nun selbst am "Spiraldynamik® Center für Yoga und Bodymind" in Salzburg unterrichtet. Dort machte sie ihre Ausbildung bei Hager-Forstenlechner und war bei den Anfängen einer besonderen Form von Yoga dabei: einer Kombination von Spiraldynamik® und Yoga. 

Natürliche Köperhaltung

Mit gezielten Übungen die natürliche Körperhaltung wieder finden.
  • Mit gezielten Übungen die natürliche Körperhaltung wieder finden.
  • Foto: Andreas Sagmeister
  • hochgeladen von Bettina Buchbauer

Spiraldynamik® befasst sich mit der natürlichen Körperhaltung des Menschen, die uns von Natur aus bei der Geburt mitgegeben wird. Im Laufe unseres Lebens verändert sich diese. Falsche Haltung, Schuhwerk oder typische Alltagsbewegungen tragen dazu bei. Spezielle Übungen helfen die natürliche Haltung und Bewegungen wieder aufzubauen. Bei diesen Übungen konnte man in vielen Positionen Yoga-Haltungen erkennen. Hager-Forstenlechner in Salzburg hat dies zum Anlass genommen, Spiraldynamik® und Yoga zu verbinden.

Den Körper verstehen

"Ich bin fasziniert von Anatomie und dem menschlichen Körper. Und wie ein gesunder menschlicher Körper funktioniert",

erklärt Gaigg über ihre Ausbildung und fügt hinzu:

"Dieses Verständnis war für mich ein besonderer Durchbruch und hat mir Selbstsicherheit sowie Freude an der Bewegung gegeben."

Die Spiraldynamik® wurde von dem Schweizer Christian Larsen und der französischen Physiotherapeutin Yolande Deswarte entwickelt.

Wissen weitergeben

"Auf den eigenen Körper zu hören ist wichtig", sagt Gaigg.
  • "Auf den eigenen Körper zu hören ist wichtig", sagt Gaigg.
  • Foto: Andreas Sagmeister
  • hochgeladen von Bettina Buchbauer

"Dieses Körperverständnis weiterzugeben, ist eine sehr schöne Arbeit und in den Gesichtern anderer diesen Aha-Moment zu sehen, wenn sie es verstehen, fühlt sich toll an",

sagt Gaigg über ihren Unterricht. "Jeder Körper ist anders, daher ist es sinnvoll, dass jeder für sich persönlich arbeitet", erklärt Gaigg. Dabei hilft das erlernte allgemeine Wissen vom Körperbau und -verhalten, das im Unterricht weitergegeben wird und für individuelle Probleme verwendet werden kann, wie etwa in der Schulter oder Hüfte.

Video-Übungen für daheim

"Das ist für jedermann. Da gibt es keine Einschränkungen. Viele glauben immer, dass man flexibel sein muss. Es geht jedoch nicht darum, etwas zu können, sondern einfach darum, das eigene Körperbewusstsein zu schulen",

sagt Gaigg. Dafür stellt sie gratis online Video-Übungen zur Verfügung und erklärt:

"Einfach einmal probieren, nach Lust und Laune, und versuchen eine Routine hineinzubringen – etwa nach dem Aufstehen ein, zwei Übungen, die mir guttun."

Wichtig ist es dabei auf seinen Körper zu hören, nichts soll schmerzen und sollte man alte Verletzungen haben diese zu beachten.

Weitere Übungen gibt es in den nächsten Tagen.
Eine energetisierende Atemübung findest du hier: Atemübung für Energie und Kreislaufaktivierung
Weitere Übungen gibt es hier: Yoga für jedermann
Mehr über Gaigg und ihre Kurse findest du hier: elyoga

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen