24.10.2016, 08:00 Uhr

Feine Klänge bei der "Nacht des Goggolore" in Thalgau

THALGAU (schw). Beim vorletzten Konzert im Rahmen der 25. Bildungswoche präsentierte Organisator Bernhard Iglhauser in der Aula der Volksschule die Band Water and Sand. "Die Singer und Songwriter haben sich für ein einzigartiges Musikprojekt vor zwei Jahren getroffen und eine CD aufgenommen. Die Musiker geben nur zehn Konzerte in Europa", freute sich Iglhauser, der seit 19 Jahren außergewöhnliche Bands und Musiker nach Thalgau holt und den Ort zum Mekka der Folk- und Rock-Musik in Österreich machte. Bei der "Nacht des Goggolore" ließen Todd Thibaud, Thomas Juliano, Sean Staples und Sängerin Kim Taylor ihre feinen Klänge gesanglich und instrumental erklingen. Begeistert klatschten unter anderen Bürgermeister Martin Greisberger und Vizebürgermeisterin Antonia Götzendorfer. An der Bar verwöhnt wurden die Besucher von Eine-Welt-Gruppe-Leiter Bernhard Roither, Mathilde Monz, Christoph Ramsauer und seinem Team. Zum 20-jährigen Jubiläum im nächsten Jahr sind Konzerte mit internationalen Größen der Rock- und Folkszene geplant.
1
0
1 Kommentarausblenden
2.615
Franz Fuchs aus Flachgau | 24.10.2016 | 10:03   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.