22.08.2016, 00:00 Uhr

Sieben Bands rockten den Dorfplatz in Köstendorf

Auch die Newcomer Tausendsassa gaben beim Rock-Festival ihr Bestes.
KÖSTENDORF (schw). "Vor fünf Jahren haben wir das Open-Air-Festival zum ersten Mal mit dem Tourismusverband und unseren Vereinen erfolgreich organisiert. Die damalige Band Hot Can Luck hat es sogar bis zum Rock`n` Roll-Vize-Europameister geschafft", erinnerte sich Bürgermeister Wolfgang Wagner an die erste Auflage von "Rock am Platz" in Köstendorf zurück. "Mit dem Festival geben wir jungen Künstlern eine Plattform, sich vor einem größeren Publikum zu präsentieren. Auf dem vollen Dorfplatz rockten heuer die Bands Gwondkosten, Aliens, Dandelion, Mindless, Bauschale, Tausendsassa of Death, Cil City und die bekannten Rondstoa, die bereits so manches Festzelt zum Beben brachte und sich in der Region bestens etabliert hat. Über die vielen Rock-Fans freuten sich die Veranstalter - allen voran Tourismusverband-Obmann Johann Kobler und Edi Nimmrichter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.