19.10.2017, 12:08 Uhr

Grünes Licht für großen Büro- und Geschäftskomplex

Von links: Can Sinirtas, Thomas Rockenschaub, Andreas Rockenschaub, Peter Rockenschaub. (Foto: Consento)
WARTBERG. Der Wartberger Gemeinderat erteilte dem einzigartigen Unternehmerprojekt Consento Vision Park grünes Licht. Der Bau des 3500 Quadratmeter großen Büro- und Geschäftskomplexes startet im Frühjahr 2018. Die Fertigstellung erfolgt im Frühjahr 2019.
Im Consento Vision Park in Wartberg sollen heimische und international tätige Unternehmen angesiedelt werden. Bevorzugte Unternehmensschwerpunkte sind IT, Werbung, Telekommunikation und Consulting, um bestmöglich Synergien zu nutzen. Junge innovative Firmen oder Start-ups sind genauso willkommen wie Traditionsunternehmen.

Die Initiatoren

Initiiert wurde das Projekt 2016 von vier heimischen Unternehmern: Thomas, Peter und Andreas Rockenschaub aus Unterweißenbach beziehungsweise St. Leonhard sowie vom Wahl-Wartberger Can Sinirtas. Thomas Rockenschaub und Can Sinirtas leiten das Unternehmen Realseven GmbH, das für die Errichtung des Gebäudes verantwortlich ist. „Uns ist es ein Anliegen, die regionale Wirtschaft miteinzubinden und von unserem Vorhaben profitieren zu lassen", sagen die zwei Geschäftsführer. "Gemeinsam wollen wir mehr erreichen.“ Investiert werden in den Bau etwa 8,5 Millionen Euro. Das planende Architekturbüro Arkade aus Linz war 2016 der Gewinner des Staatspreises für Architektur in der Kategorie „Industrie“.

Räume für Erfolg schaffen

Das Nutzungskonzept des neuen Büro- und Geschäftskomplexes sieht eine gemeinsame Verwendung der Zentralbereiche vor wie etwa Besprechungsräume, Teeküchen, Lounges, Druckstationen oder Terrassen. Das Full-Service-Gebäude besticht durch hochwertige Architektur, ist flexibel, naturverbunden und energieeffizient. Für eine optimale on- und offline Vernetzung zwischen Mietern, sowie mit externen Unternehmen, wurde eigens der Netzwerkverein Consento Vision Network gegründet.

Platz für innovative Ideen

Der Ansporn für die Umsetzung des Consento Vision Parks und des Consento Vision Networks war die Erkenntnis, dass Unternehmerleben durch die Bündelung von Ressourcen und Kompetenzen merklich erleichtert werden. Mieter sowie Vereinsmitglieder erwarten eine Reihe von Sonderkonditionen im Netzwerk und eine einzigartige Infrastruktur im neuen Büro- und Gebäudekomplex.

Zahlen, Daten, Fakten

Bauträger: Realseven GmbH
Geplant von: Architekturbüro Arkade
Standort: Angererweg, 4224 Wartberg ob der Aist
Grundstücksfläche: Etwa 4000 Quadratmeter
Anzahl der Geschosse: fünf
Nutzfläche: Rund 3500 Quadratmeter
Investititionsvolumen: 8,5 Millionen Euro
Spatenstich: Frühjahr 2018
Erstbezug & Eröffnung: Frühjahr 2019
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.