"Wir Bäuerinnen beleben, bewegen, begeistern"

Von links: Martha Haslinger, Johanna Miesenberger, Maria Riepl, Margarete Biberauer, Maria Jachs, Hermine Wurm, Karin Steigerstorfer und Maria Sauer.
2Bilder
  • Von links: Martha Haslinger, Johanna Miesenberger, Maria Riepl, Margarete Biberauer, Maria Jachs, Hermine Wurm, Karin Steigerstorfer und Maria Sauer.
  • hochgeladen von Carmen Palzer

BEZIRK FREISTADT. Kürzlich feierte die Bäuerinnenorganisation der Freistädter Bäuerinnen unter dem Titel "Wir Bäuerinnen beleben, bewegen, begeistern" ihr 60-Jahr-Jubiläum im neuen Agrarbildungszentrum Hagenberg. Über 100 ehemalige und aktive Funktionärinnen nahmen die Einladung an. In einer Bilderzeitreise erinnerten sich Margarete Biberauer, Hermine Wurm und Maria Jachs an die Anfänge und die Entwicklung der Bäuerinnenorganisation im Bezirk Freistadt. Bezirksbäuerin Johanna Miesenberger gab Einblicke in die Arbeit und die Schwerpunkte der Bäuerinnengemeinschaft von jetzt, die sich großteils nicht verändert, sondern weiterentwickelt haben und den Anforderungen der Bäuerinnen und der Gesellschaft angepasst wurden.
"Auf einem guten Fundament nehmen wir Bäuerinnen die Herausforderung der Gegenwart an und wollen die Zunkunft aktiv mitgestalten", sagt Miesenberger. "Wir sehen uns als Botschafterinnen und werden so auch von der Gesellschaft wahrgenommen. Unsere Werte und Traditionen werden geschätzt und geben vielen Menschen Halt und Sicherheit in dieser schnelllebigen Welt. Die Gemeinschaft in unseren Familien, in den Dörfern, in unserer Berufsgruppe ist beispielgebend für viele. Der Konsument hat Vertrauen in unser Wissen bezüglich Umgang mit Lebensmitteln und nachhaltige Produktion. Dieser großen Verantwortung sind wir uns bewusst und dieser stellen wir uns auch."

Von links: Martha Haslinger, Johanna Miesenberger, Maria Riepl, Margarete Biberauer, Maria Jachs, Hermine Wurm, Karin Steigerstorfer und Maria Sauer.
Von links: Margarete Biberauer, Maria Jachs, Johanna Miesenberger und Hermine Wurm.
Autor:

Carmen Palzer aus Freistadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.