Franz Klinger übernimmt Seniorenbund Schönau

Spitzenfunktionäre und Ehrengäste (von links): Franz Hinterreither, Hilde Lehner, Herbert Haunschmied, August Moser, Erwin Pachner, Franz Klinger, Elfriede Farthofer, Johann Peirlberger und Johann Wittinghofer.
  • Spitzenfunktionäre und Ehrengäste (von links): Franz Hinterreither, Hilde Lehner, Herbert Haunschmied, August Moser, Erwin Pachner, Franz Klinger, Elfriede Farthofer, Johann Peirlberger und Johann Wittinghofer.
  • hochgeladen von Roland Wolf

SCHÖNAU. Franz Klinger (62) wurde einstimmig zum Obmann des aktuell 257 Mitglieder zählenden Seniorenbundes Schönau gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von August Moser an, der die Ortsorganisation in den vergangenen elf Jahren erfolgreich geführt hatte. Moser wurde für seine Verdienste zum Ehrenobmann ernannt. Bezirksobmann Erwin Pachner aus Unterweitersdorf überreichte ihm zudem die „Goldene Ehrennadel der Bundesorganisation".

Tanzen, Turnen, Kegeln, Reisen, Kulturangebote, interessante Vorträge, aber auch Hilfestellung für die Mitglieder in sozialen und persönlichen Anliegen bleiben weiterhin Schwerpunkte in der Seniorenbundarbeit – das versprach der neugewählte Obmann Klinger in seiner Antrittsrede: "Alle Mitglieder sind eingeladen, an der Weiterentwicklung des Seniorenbundes mitzuarbeiten."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen