Markus Kreisel: "Sorge um uns ist unbegründet"

Die Firma Kreisel Electric ist bereits weit über die Grenzen hinaus bekannt. Markus Kreisel (rechts) kooperiert international.
  • Die Firma Kreisel Electric ist bereits weit über die Grenzen hinaus bekannt. Markus Kreisel (rechts) kooperiert international.
  • Foto: Erwin Pramhofer
  • hochgeladen von Carmen Palzer

RAINBACH. Was vor fünf Jahren in einer Garage in Freistadt begann, ist mittlerweile zu einem internationalen Unternehmen gewachsen. Die Rede ist von der Rainbacher Firma Kreisel Electric. Mehr als 100 Mitarbeiter beschäftigen die Kreisel-Brüder Markus, Philipp und Johann aktuell. Und: Die Tendenz ist steigend. "Wir werden in naher Zukunft eine Kampagne starten, in der wir weitere qualifizierte Fachkräfte für unser Team suchen", sagt Markus Kreisel.

"Interesse an uns ist groß"

Ein großes Fragezeichen warf kürzlich ein Bericht einer Tageszeitung auf. Der Titel lautete: "Banken nehmen Mühlviertler Vorzeigefirma Kreisel an die Kandare". Die BezirksRundschau hat Markus Kreisel mit dieser Schlagzeile konfrontiert. "Das Verhältnis zu unseren Banken ist gut", sagt er. Seit der spektakulären Eröffnung des Firmengebäudes ist Kreisel Electric in aller Munde. "Das Interesse an uns und an dem, was wir machen, ist groß. Viele freuen sich mit uns über unseren Erfolg, andere sind uns nicht so gut gesinnt. Fakt ist: Die Sorge um unser Unternehmen ist unbegründet! Viele wissen nicht, was wir tun. Wir sind keine Produzenten – wir sind Lösungsanbieter. Wir entwickeln Technologien für Industrien. Und darin sind wir mehr als gut. Wir kooperieren mit hochkarätigen Unternehmen und erhalten täglich neue Angebote für Partnerschaften. Unser Ziel ist es, zu wachsen und weitere gute Arbeitsplätze in der Region zu schaffen", sagt Markus Kreisel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen