BERUFSSCHULE
Zehn Ziegen für Burundi gespendet

FREISTADT. Die Schüler der Berufsschule Freistadt spendeten für Frauen in Burundi zehn Ziegen. Mit einer Ziege erhalten die Frauen dort die Möglichkeit, ein eigenes Einkommen zu erwirtschaften, ihre Felder zu düngen und zum Aufschwung des ganzen Dorfes beizutragen. „Soziale Verantwortung und Hilfe zur Selbsthilfe sind Beiträge für mehr Gerechtigkeit in der Welt", sagt Religionslehrer Wolfgang Preissl aus Freistadt. "Wenn wir den Menschen helfen, vor Hunger und Dürre nicht flüchten zu müssen, leisten wir einen Beitrag zur Vermenschlichung in der Welt."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen