Golf Mannschafts-Staatsmeisterschaften 2013

Division 3 in Bad Hall - Golfclub Herzog Tassilo

Ganz so, wie sich die St. Oswalder Kampfmannschaft das vorgestellt hatte, gingen diese Staatsmeisterschaften nicht aus. Der Grund dafür waren die teilweise übermächtigen Gegner.
Gleich am ersten Tag standen sie dem GC Adamstal gegenüber. Dass man einer Mannschaft mit drei Nationalmannschaftsspielern nur sehr schwer einen Sieg abringen kann, war ihnen von vorne herein klar. Also gingen sie mit der Parole:"Wir können gewinnen, der Gegner muss gewinnen" in die Matches. Die Niederösterreicher waren St. Oswald um ein Vielfaches überlegen und so gewannen sie klar mit 5,5/1,5.

Nach dieser Niederlage standen die St. Oswalder dem GC Böhmerwald gegenüber - ebenfalls kein Jausengegner, den es im Golfsport nirgends mehr gibt. Es sollte ein spannendens Match werden, da die Gegner nach ihrem Handicap zu urteilen, deutlich besser aufgestellt waren.
Die beiden Vierer verloren ihre Matches mit 4/3 und 8/6 und auch unser "Riesentöter" Christoph Windischhofer verlor sein Match gegen Markus Resch (HC -4,1) mit 3/2, also 2 Löcher vor Schluss. Was dann allerdings passierte brachte unseren Captain Paul ins Schwärmen. Sie gewannen 4 Einzelspiele! Am spektakulärsten siegte Mario Klug gegen den Böhmerwalder Lindorfer Markus. Am 17. Loch knallte er den Ball an den Flaggenstock, wo er dann 0,5 m neben dem Loch liegen blieb. Mit diesem Schlag war der Sieg gesichert. Zuvor entschieden Steininger Paul, Rockenschaub Armin und Hayder Dominik ihre Matches für St. Oswald und die Mannschaft siegte mit 4/3.
Nun hieß es, am Sonnteg, den 3. Tag, die Spieler des GC Frauenthal zu besiegen, um den Klassenerhalt zu sichern.

Die Frauenthaler hatten ihrerseits das selbe Ziel und so war auch diese Partie ein spannendes Zusammentreffen. Auch bei dieser Begegnung wurden die beiden Vierer verloren und so lastete der Druck wieder auf den Einzelbegegnungen. Leider lief es an diesem Tag nicht so gut wie Tags zuvor. Kanz knapp verlor Armin Rockenschaub am 17. Loch sein Match und somit war der Traum vom Klassenerhalt ausgeträumt. Die Begegnung endete gesamt mit 1,5/5,5, was optisch hoch erscheint, aber dennoch denkbar knapp war, zumal die restlichen Matches - alle in Führung gelegen - unentschieden gewertet wurden.
Resümierend bleibt festzuhalten, dass die Spitzengolfer des GC St. Oswald einen ausgeprägten Mannschaftsgeist zeigten und die Niederlage mit Würde getragen wird. Für das Spieljahr 2014 wird wieder vorzeitig am Aufbau gearbeitet und der beginnt bereits heuer im Dezember. Dann sollte der Wiederaufstieg in die 3. Division zu schaffen sein.

Division 4 am Golfclub St. Oswald

In St. Oswald wurden die Staatsmeisterschaften der Division 4 ausgetragen. Ein heftiger Gewitterregen veranlasste die Verantwortlichen des ÖGV die Matches am Freitag abzubrechen und früh morgens am nächsten Tag fortzusetzen.

Sieger wurde der GCC Diamond und der GC Dolomitengolf. Sie steigen mit den Mannschaften Stärk Ansfelden, Süßenbrunn, Velden und Kitzbühel-Schwarzsee in die 3. Division auf.
Abgestiegen in die 5. Division sind die Mannschaften Wienerberg, Dachstein Tauern, Linz Luftenberg, Mittersill und Leopoldsdorf.

Der Golfclub, die Gastronomie, sowie die umliegenden Gasthöfe und Hotels stellten die 200 Gäste sehr professionell zufrieden. Die Region bleibt ihnen in bester Erinnerung und so mancher wird St. Oswald bald wieder besuchen - dann aber mit der Familie.

Autor:

Rupert Schierz aus Freistadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.