GESCHÄFTSERÖFFNUNG
St. Leonharderin (50) wagt Sprung in Selbstständigkeit

Anita Stölnberger
2Bilder
  • Anita Stölnberger
  • Foto: Andreas Walch
  • hochgeladen von Roland Wolf

ST. LEONHARD. Am Samstag, 30. März, eröffnet Anita Stölnberger ein Geschäft in St. Leonhard. Es heißt "Oimtrocht" und befindet sich mitten im Ortszentrum (Bäckergasse 2). Von 10 bis 18 Uhr gewährt die 50-jährige Jungunternehmerin ihren Besuchern Einblick in die Welt der Trachtenstrickmode.

Die Produkte von Anita Stölnberger könnte man in einem Wort als "bestrickend" bezeichnen. Der Hang zu den Nadeln und zum Garn hat die Kunsthandwerkerin schon in jungen Jahren gepackt und nie mehr losgelassen. Diese Leidenschaft wurde mit der Anschaffung einer Strickmaschine noch größer. Jetzt macht sie ihr Hobby endgültig zum Beruf. Das Gewerbe hat sie bereits 2005 angemeldet. "Sämtliche Stücke sind Unikate", sagt Stölnberger. "Die Entwürfe stammen von mir, werden mit Hand oder auf der Maschine gefertigt, zusammengenäht und je nach Wunsch endgefertigt."

Mit Babypause war die gelernte Großhandelskauffrau 35 Jahre lang bei einem Unternehmen in Traun tätig. Da ihr das Pendeln irgendwann doch zu viel wurde, hat sie sich vor kurzem dazu entschlossen, den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen. Doch das war nicht der einzige Grund: Ihre Spezialisierung auf Trachten hat sich in den vergangenen drei Jahren erstaunlich gut entwickelt.  So gut, dass sie sogar beabsichtigt, eine Schneiderin einzustellen.

Beim Eröffnungsfest gibt es übrigens nicht nur Trachtenstrickmode zu sehen. Silvia Lindner aus St. Leonhard stellt Acrylbilder aus, Petra Riedl-Mandak aus Bad Zell ist mit handgefertigten Filz-Sachen und Renate Stölnberger mit Deko für Haus und Garten vertreten.

Anita Stölnberger

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen