27.10.2017, 15:46 Uhr

"Fabelhafte" Dauerausstellung auf Schloss Weinberg

Von links: Anneliese Geyer (Leiterin der Kunstsammlung des Landes OÖ), Isabella S. Minichmair (Schlossmalerin 2017), Miriam Kickinger (Marketingreferentin Schloss Weinberg). (Foto: Schloss Weinberg)
KEFERMARKT. Schloss Weinberg hatte auch 2017 wieder eine Schlossmalerin – Isabella S. Minichmair. Ihre Werke können ab sofort in der Dauerausstellung „Fabelhaft" in den Empfangsräumlichkeiten des Schlosses besichtigt und erworben werden. Die Ausstellung ist bis Oktober 2018 wochentags von 7.30 bis 18 Uhr zu sehen.

Minichmair studierte Malerei und Grafik an der Kunstuniversität Linz und absolvierte ihr Doktorstudium der Philosophie bei Thomas Macho. Die in Waldneukirchen (Bezirk Steyr-Land) beheimatete Künstlerin war im September auf Schloss Weinberg, um während ihres einmonatigen Aufenthalts ihre Blickwinkel des Schlosses auf Japanpapier und Leinwand festzuhalten.

"Dank des freien Zugangs zu den Räumen des Schlosses habe ich eine spannende, sehr anregende Zeitreise durch die Epoche und Stile der europäischen Kunstgeschichte erlebt", sagt Minichmair. Entwürfe wie der Wasserspeier für den Schlosspark oder Glasfenster für die Kapelle wurden entwickelt. Dazwischen entstanden ihre typischen Baumwelten auf Japanpapier, die als Sinnbilder für menschliche Beziehungen zu verstehen sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.