06.10.2016, 15:20 Uhr

Mein Kind im Internet: Gut besuchter Infoabend

Von links: Klemens Moßbauer, Patricia Groiß-Bischof, Maria Atteneder, Renate Scheuchenegger und Harald Luger.
SCHÖNAU. Zahlreiche Eltern besuchten den Informationsabend des Elternvereins und des ÖAAB Schönau rund um die Chancen und Herausforderungen des Internet. Harald Luger, Obmann des Elternvereins Schönau und Vater von drei Kindern: „WhatsApp, Facebook & Co sind die täglichen Begleiter der Kinder. Wichtig ist es, mit den Kindern gemeinsame Regeln zu vereinbaren." Pflichtschulinspektorin Renate Scheuchenegger und Volksschuldirektorin Maria Atteneder thematisierten in einer Talkrunde die digitalen Herausforderungen für die Schule.

Beim Infoabend "Mein Kind im Internet" gab saferinternet.at-Expertin Patricia Groiß-Bischof schnelle Hilfe und Anregungen, wie Eltern ihre Kinder bei der sicheren und verantwortungsvollen Verwendung von Internet und Handy unterstützen können. ÖAAB-Obmann Klemens Moßbauer zog am Ende sein persönliches Fazit: „Das größte Risiko ist es, den Kindern den Zugang zum Internet zu verweigern und damit die persönlichen Chancen der Kinder in der digitalisierten Welt einzuschränken“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.