08.10.2014, 13:21 Uhr

Erfolgreichster Herbst der Vereinsgeschichte

Grenzenloser Jubel bei den Hirschbacher Faustballern.
HIRSCHBACH. Erstmals steht die DSG SU Hirschbach sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen im Aufstiegs-Play-Off für die 1. Faustball-Bundesliga. Somit kämpfen beide Teams im kommenden Frühjahr um den Aufstieg in die höchste österreichische Spielklasse.

Als Aufsteiger schaffte man bei den Frauen doch einigermaßen überraschend gleich in der ersten Saison in der 2. Bundesliga den Sprung an die Tabellenspitze. Mit nur einer Niederlage im bereits bedeutungslosen Spiel gegen Verfolger Laakirchen gelang dem Team, das vor drei in der untersten Klasse gestartet war, der Durchmarsch.

Nach einigen Verletzungssorgen vor der Saison verstärkte man sich bei den Männern im Angriff mit Johannes Nigl (Ulrichsberg), der voll einschlug und mit U-21-Nationalteamspieler Manuel Gossenreiter eine schlagkräftige Offensivabteilung bildete. Nach tollen Leistungen mit nur einer Niederlage kam es in Bozen zum finalen Showdown. 40 mitgereiste Fans peitschten die Hirschbacher nach 0:2-Satzrückstand noch zu einem 3:2-Sieg und damit zur erstmaligen Qualifikation fürs Aufstiegs-Playoff.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.