06.09.2014, 22:30 Uhr

Straßenvereinsmeisterschaft RC ARBÖ FREISTADT 2014

Die Vereinsmeisterschaft in Waldburg war ein voller Erfolg. 26 Starter aus 3 Vereinen fighteten bei super Wetter um den Gesammtsieg. Auf einem Rundkurs wurde bei 3 Runden mit gesammt 36 km gepokert und erbarmungslos gekämpft.

Start um 14 Uhr. Mit dem Vorausauto wurde das Feld bis auf die Bundesstraße neutralisiert. Bis Freistadt war das Feld dicht beisammen. Danach ging die Post ab. Ab dem Bahnhof Freistadt über den Berg rauf attackierte Schinagl Philip gleich mal ordentlich. In der 2. Runde auf der Sternwalder Richtung Freistadt konnte die Verfolgergruppe durch schlaues Kreiseln wieder aufschließen. In der 2. Runde am Berg wieder das selbe Spiel. Mit enormen Antritt sprintete Philip wieder vorne weg. Die Verfolger mit Hölzl Michi, Stumbauer Gerhard, Fürst Lukas, Pätzold Max und co. hielten aber Kontakt. Nach einer Alleinfahrt bis Freistadt erneuter Zusammenschluß mit der Verfolgergruppe. In der Schlußrunde dann am Berg der 3. Ausreissversuch und diesmal gelang es Philip den Vorsprung bis ins Ziel zu verteidigen. Er gewann mit der Wahnsinnszeit von 56min57sek. Ein Schnitt von etwa 40 km/h. Dahinter entwickelte sich auf den letzten 2 km ein harter Kampf um die Plätze. Im Ziel war schließlich Stumbauer Gerhard auf Platz 2 vor Hölzl Michi auf Platz 3. Michael krönte sich damit zum Vereinsmeister 2014 auf der Straße. Fürst Lukas fuhr auf den 4. Rang. Die ersten 10 der Wertung fuhren alle unter 1 Stunde. Bröderbauer Evelyn gewann die Damenwertung und Kranz Mandi sicherte sich die "Flamme Rouge" - Größe 90, Körbchengröße F. Auch die weiteren Plätze waren heißumkämpft weil nachgeben wollte absolut keiner.

Die Siegerehrung beim Manzenreiter im Gastgarten war dann äußerst unterhaltsam. 3 Vereinswertungen und 2 Gästewertungen gaben viel Gelegenheit zum Applaus. Die Medaillen und Sachpreise der Sponsorfirmen gingen alle weg. Aschacher Georg machte noch eine eigene Siegerehrung seiner MAT COTURE- Mannschaft.

Alles in allem ist der Wettkampf super über die Bühne gegangen. Keine Stürze, die Autofahrer sehr diszipliniert, meine Helfer (dankeschön) alle perfekt und ich hab auf nix vergessen. Mayr Jones und Hölzi´s Freundin Kerstin versorgten uns mit fantastischen Foto´s. Das Wetter und der Wirt bestens. Alle Teilnehmer bestens zufrieden.
Den ganzen Bericht und noch mehr Foto´s in der Dropbox der Homepage www.rc-freistadt.at.

Vereinsmeisterschaft RR 2014 - Wertung:
Gäste aus Linz:
1. Schinagl Philip - Eindruck Sarleinsbach, 2. Fürst Lukas, 3. Schuh Paul.

Oswalder:
1. Stumbauer Gerhard, 2. Daxberger Peter, 3. Pointner Thomas.

Verein RC bis 30 Jahre:
1. und Vereinsmeister am RR Hölzl Michael, 2. Katzmair Patrik.

Verein über 30:
1. Pätzold Max, 2. Kranz Mandi.

Verein über 50:
1. Neumüller Hans, 2. Aschacher Georg, 3. Schmitzburger Christian
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.