Wilde Verfolgungsjagd
Polizei schießt auf Fluchtauto

Erst durch vier Schüsse aus der Dienstwaffe der Polizisten konnte ein flüchtiges Auto gestoppt werden. 

HOHENAU. In der Nacht auf Dienstag entdeckte eine Polizeistreife aus Hohenau an der March gegen 23:35 Uhr einen Pkw mit überhöhter Geschwindigkeit und ohne Licht. Als die Beamten den Fahrer stoppen und zur Rede stellen wollen, begann eine spektakuläre Verfolgungsjagd...

Der Fahrer des Pkw entzog sich allen  Anhalteversuchen der Polizisten. Diese forderten umgehend Verstärkung an. In Zusammenarbeit der Polizeistreifen konnte man den Stop des Fahrzeuges dann doch noch erzwingen. Ein Streifenwagen platzierte sich hinter das Fluchtauto. Doch das Duo im Wagen, dass bis dahin schon mehrere Verkehrsübertretungen begangen hatte, ließ sich davon noch nicht beeindrucken.

Polizist fast umgefahren

Mit einem Satz zurück und offenbar gezielt auf einen der dort stehenden Polizeibeamten konnten die Männer erneut weg fahren. Der Beamte konnte sich nur durch einen beherzten Sprung zur Seite retten. Die Polizei reagierte prompt und schoss insgesamt vier Mal in die Motorhaube des Autos. Der durch die Schüsse fahrunfähig gewordene Pkw wurde schlussendlich rasch in Hohenau in der Lagerhausgasse aufgefunden. Von den Tätern fehlte allerdings jede Spur.

Die weitere Flucht der zwei Unbekannten Täter erfolgte zu Fuß, vermutlich über die nahe Staatsgrenze. Die sofortige Fahndung unter Einbindung des Polizeihubschraubers und sämtlich verfügbaren Polizeikräften verlief negativ.
Im sichergestellten Täterfahrzeug wurden ein griffbereites Messer und ein Schraubenzieher sichergestellt.

Verdacht auf Zusammenhang

Man hat den Verdacht geäußert, dass die flüchtigen Unbekannten in Zusammenhang mit Tathandlungen im Bezirk Gänserndorf stehen, wobei es seit Mitte April 2019 zu Einbruchsdiebstählen in Weinkellern, Scheunen und sonstigen Lagerräumen gekommen ist.
Bei diesem Vorfall letzte Nacht  wurden keine Personen verletzt. Beim Täterfahrzeug handelt es sich um einen Fiat Tipo. Es besteht die Annahme, dass es sich um einen in der Slowakei gestohlenen Pkw handeln könnte. Die weiteren Ermittlungen und Spurenauswertung erfolgt durch Polizisten des Bezirk Gänserndorf und Ermittlern des Landeskriminalamts Niederösterreich.

Autor:

Thomas Pfeiffer aus Gänserndorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.