Hohenau

Beiträge zum Thema Hohenau

4

STOCKSPORT: Österreichische Meisterschaft Zielbewerb 2021
STOCKSPORT: Weinviertler Bezirksgruppe stellt eine Österreichische Meisterin U23w

Österreichische Meisterschaft Zielbewerb 2021 Die Weinviertler Bezirksgruppe stellt mit Sabrina POZAREK eine Österreichische Meisterin U23w. Weiters konnte Andrea ZDRAHAL den 3. Platz bei den Seniorinnen erringen. Mit Carmen Gieler war eine weiter Jugendliche aus dem Weinviertel im Einsatz, sie erreichte in der Kat. U19w den 11. Platz und in der Kat. U23w den 12. Platz. Der ESV ASKÖ Gerasdorf gratuliert recht herzlich zu den erbrachten Leistungen bei den Österreichischen Meisterschaft...

  • Korneuburg
  • Franz Klinger

Österreichische Meisterschaft
Dreimal Edelmedall für Hohenaus Schützen

HOHENAU. Bei der Österreichischen Meisterschaft für Senioren (Luftpistole) am 4.9.2021 in Linz, erreichte Rudolf Springer Gold mit der NÖ Mannschaft und den 5. Platz im Einzelbewerb. Günter Petronics, auch für den SV Hohenau am Start, holte  Silber im Einzelbewerb und Gold mit der NÖ Mannschaft. Beide haben die Nominierung und Entsendung, als NÖ Landes- bzw. Vizemeister 2021 somit bestätigt. Der Silhouette Bewerb Bohemia-Cup 2021 in Tschechien brachte Johann Kral ein sehr erfolgreiches...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Unterstützen die Anliegen der Pendlerinitiative: NR Melanie Erasim, Vizebgm. Mario Gaider, Elvira Führer (Initiativengründerin), LHStv. Franz Schnabl, Paul Dalsasso (Initiative) und Bürgermeister Johann Fürmann.

SPÖ unterstützt Pendlerforum
Lösung für die Nordbahn gefordert

BERNHARDSTHAL/RABENSBURG/HOHENAU. „Immer wieder sind Pendler zurecht aufgebracht darüber, dass Züge, die eigentlich bis Bernhardsthal fahren sollten, bereits in Hohenau wenden und die Passagiere dort einfach auf den Bahnsteig setzen“, berichtet Nationalratsabgeordnete Melanie Erasim über Beschwerden, die immer wieder bei ihr eingehen. Auch beim Besuch von Landeshauptfrau-Stellvertreter Franz Schnabl im Rahmen seiner Gemeindetour in Hausbrunn war dies Thema. Verspätet und abgekürzt Die...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Manfred Fiedler, Regina Gaida, Elisabeth Straka, Leopold Rickl.

Europameisterschaft
Bronze für Hohenaus Bogenschützin Regina Gaida

HOHENAU. An der 3D WM und EM in Szekszárd / Ungarn nahmen 540 Bogenschützen aus 13 Nationen teil. Drei Wertungsrunden mit anschließendem Finale der besten sechs Schützinnen und Schützen jeder Bogenklasse wurden durchgeführt. Dabei konnte sich Regina Gaida in ihrer Klasse Traditionel Recurve Bow den dritten Gesamtplatz und somit die Bronzemedaille sichern. In derselben Klasse wurde Elisabeth Straka ausgezeichnete Fünfte. In einer sehr starken und ausgeglichenen Gruppe hat sich Manfred Fiedler...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Sabrina Garnek bietet heimische und amerikanische Süßigkeiten an.

Sabrina's Sweet and Drink
Süße Überraschung: Neueröffnung in Hohenau

HOHENAU. Sabrina Garnek plante schon längere Zeit, sich selbstständig zu machen. "Dann habe ich das leere Geschäftslokal gesehen und gewusst: Das wird meins", erzählt die 38-Jährige. Eine Geschäftsidee hatte die ehemalige Verkäuferin auch sogleich: ein Süßigkeitengeschäft. Nach nur zwei Monaten Planung eröffnete Sabrina Garnek nun "Sabrina's Sweet and Drink", für Naschkatzen ein Genuss. Es gibt eine große Auswahl an süßen österreichischen Produkten sowie amerikanische Candies und Cakes. Dazu...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Natalie Bohatschek und ihre Mitarbeiterin Alexandra Wirth (v.re.)

Neueröffnung
Palmers und Kindermoden-Geschäft in Hohenau eröffnet

HOHENAU. Jungunternehmerin Natalie Bohatschek eröffnete heute, am 19. August ein neues Geschäft in Hohenau. Sie betreibt eine Palmers-Filiale sowie einen Shop für Kindermoden. Auf 50 Quadratmetern Verkaufsfläche bietet sie das Palmers-Wäschesortiment für Damen und Herren sowie Kinderkleidung von Marken wie Esprit und Noppies. Die 24-Jährige hat Erfahrung in der Branche, sie arbeitete fünf Jahre bei Palmers in der Wiener Innenstadt. Unterstützt wird sie von ihrer Mitarbeiterin Alexandra...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Der Turnsaal wird modernisiert.
4

Bauprojekt
Hohenaus Mittelschule ist Baustelle

HOHENAU. Volksschule, Sonderschule, Mittelschule, Hort und Musikschule werden ab 2022 in einem Haus untergebracht. Derzeit und auch im kommenden Schuljahr - wird umgebaut. Das Hohenauer Volksschulgebäude, in dem seit 1855 Generationen von Kindern ihre ersten Schreibversuche gestartet hatten, wird nächstes Jahr geschlossen, in Zukunft werden alle Hohenauer Schüler im derzeitigen Gebäude der Mittelschule unterrichtet. Das bedeutet, dass zu den etwas über 100 Mittelschüler 100 Volksschüler und...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
In Hohenau wurde am Platz der ehemaligen Synagoge eine Gedanktafel enthüllt.

Erinnerungskultur Hohenau
Erinnerungstafel am Ort der Synagoge

HOHENAU. Die "Initiative für Erinnerungskultur Hohenau" hat mit Unterstützung des KZ-Verbandes Niederösterreich schon einiges geschafft, wie den jüdischen Friedhof in Hohenau vom Unkraut zu befreien, für Bruno Heilig, einem gegen das Naziregime widerständigen Hohenauer, eine Gedenktafel an sein Elternhaus zu montieren. Jetzt gedachten  die Mitglieder der Initiative mit einer Erinnerungstafel an die 1939 abgetragene Synagoge. Diese wurde am 13. August in Anwesenheit des Bürgermeisters Wolfgang...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Natalie Bohatschek lädt zur Eröffnung ihres Geschäfts ein.

Neueröffnung
Für Drunter und Drüber: Kindermoden und Palmers in Hohenau

HOHENAU. "Ich wollte mich schon seit einiger Zeit selbstständig machen, jetzt habe ich meine Pläne in die Realität umgesetzt." Jungunternehmerin Natalie Bohatschek eröffnet am Donnerstag, den 19. August ihr Geschäft in Hohenau, ein Shop für Kinder, Frauen und Männer: Kindermoden und Palmers. Die 24-Jährige bringt fünf Jahre Erfahrung als Mitarbeiterin bei Palmers in der Wiener Innenstadt mit und setzt auf Beratung und Kundenservice. "Ich habe 50 Quadratmeter zur Verfügung und daher natürlich...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Dennis aus Hohenau an der March, Bezirk Gänserndorf, gemeinsam mit Julia aus Klagenfurt
2

Österreichs größte Band
Musiker aus dem Bezirk performen auf der Donauinsel

WIEN/BEZIRK GÄNSERNDORF. Was kommt dabei heraus, wenn Hunderte MusikerInnen gemeinsam einen Song performen? radio 88.6 hat am Wochenende zum „88.6 Rock-Together“ geladen, um genau das herauszufinden. 500 SängerInnen und MusikerInnen aus dem ganzen Land, darunter Dennis aus Hohenau an der March, Linda aus Prottes und Maria aus Strasshof, sind dem Aufruf gefolgt und haben sich zur größten Rockband Österreichs formiert. Gemeinsam inszenierten sie den Song „Steh auf, wenn du am Boden bist“ von den...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Die Bodentruppe mit Bürgermeister Wolfgang Gaida ist in der Hohenauer Marchau unterwegs.
Aktion 9

Neues gemeinsames Projekt von Slowakei und Österreich
Internationale Truppen auf Gelsenjagd

BEZIRK GÄNSERNDORF/MISTELBACH. Die Orte entlang von Thaya und March sind nicht von lauter Verrückten bewohnt, die Menschen auf den Straßen schlagen wild um sich, um die Stechmücken zu vertreiben. Die Au-Gelsen, die jedes Jahr mal mehr mal weniger in Schwärmen auftreten, schränken die Lebensqualität der Auland-Anrainer im Frühjahr und Sommer massiv ein. Jedesmal wenn March und Thaya mehr Wasser führen - da ist noch gar nicht die Rede von Hochwasser, das eine Brückensperre notwendig macht -...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Wolfgang Gaida Bürgermeister Hohenau an der March, Martin Eichtinger EU-Landesrat, Sylvia Hysek Büroleiterin Weinviertel NÖ.Regional und Walter Kirchler Geschäftsführer NÖ.Regional.

3E MoravaNature
Naturprojekte auf beiden Seiten der March

HOHENAU. Partner aus der Slowakei und Österreich feierten den Abschluss eines gemeinsamen, umfagereichen Projekts: Biotoppflege entlang der March und die Vernetzung der Lebensräume. Maßnahmen dazu sowie die fünf Ökozentren wurden bei der Abschlussveranstaltung im March-Thaya-Zentrum Hohenau stolz präsentiert. EU-Fördergelder Landesrat Martin Eichtinger: "Die Bedeutung von grenzüberschreitenden Interreg-Projekten wie  "3E-Morava Nature" steht außer Zweifel." 2,34 Millionen Euro EFRE-Mittel...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Doris Obrecht, Bürgermeister Wolfgang Gaida und Bürgermeister Alfred Kridlo.

Klimawandel-Anpassung
March-Thaya-Auen werden zur KLAR!-Region

HOHENAU. Mit Mai 2021 erhielt die Kleinregion March-Thaya-Auen im Osten Niederösterreichs die Zusage zur Förderung als zukünftige Modellregion für Klimawandelanpassung. Bis Ende Jänner 2022 wird nun ein maßgeschneidertes Anpassungskonzept samt zugehörigen Maßnahmen erarbeitet, wie sich die sechs teilnehmenden Gemeinden bestmöglich an die zukünftigen klimatischen Gegebenheiten anpassen können. Die March-Thaya-Auen sind ein Juwel der europäischen Auenlandschaften und spielen für die Natur und...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Zug ist abgefahren: Karl Klug, Elvira Führer, Erwin Führer und Margarete Rebl gaben die Bemühungen um einen Halt des Railjets in Hohenau auf.

Nordbahn
Vier Züge für das Pendlerforum

BERNHARDSTHAL/RABENSBURG/HOHENAU. Eigentlich hat Elvira Führer nur einen Wunsch: vier schnelle Zugverbindungen nach Wien. Drei in der Früh und eine am Nachmittag. Sie initiierte eine "Petition zur Steigerung der Lebensqualität im nördlichen Weinviertel durch bessere Verbindung mit der Nordbahn". Das "Pendlerforum Weinviertel", dessen Vorsitzende Elvira Führer ist, will eine dringend notwendige Verbesserung des öffentlichen Verkehrs in den Grenzorten erreichen. Dabei bekam die Initiative zuletzt...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Horst Setik fürchtet um beeinträchtigte Lebensqualität durch das Wohnhaus direkt neben seinem Garten.

Kritik an Bauprojekt
Hohenauer Anrainer wehren sich gegen "Schattendasein"

HOHENAU. "Dieses Bauprojekt reizt ohne Rücksicht auf Anrainer die Grenzen der Bauordnung aus", kritisiert Horst Setik aus Hohenau ein geplantes Wohnbauprojekt. Das ehemalige „Beamtenhaus der Zuckerfabrik“ wurde vor 20 Jahren vom neuen Besitzer in ein Wohnhaus umgebaut, nun sollen im bisher unbebauten Garten weitere acht Wohnungen entstehen. Das Gebäude soll laut Plan vier Meter an die westliche Grundstücksgrenze zu den Nachbarn rücken. Die Anrainer in der Siedlergasse sind verzweifelt. Horst...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Die March-Thaya-Auen sind ein einzigartiges Naturjuwel und Standort des Vereins Auring.
1 Video 7

25 Jahre Auring
Vereins-Jubiläum in den March-Thaya-Auen (mit Video)

DREILÄNDERECK. In den oberen March-Thaya-Auen existiert ein Feuchtgebietes aus zweiter Hand. Nein, es ist kein zweitklassiges Naturschutzgebiet. "Zweiter Hand" deshalb, weil aus dem stillgelegten Industriegebiet der Zuckerfabrik Hohenau ein außergewöhnlicher Naturbereich entstand, um dessen Erhalt sich der Verein Auring seit 1996, also seit 25 Jahren, kümmert. 25 Jahre Auring - Ute Nüsken im Gespräch Zu Beginn der Vereinstätigkeiten stand die Vogelkunde im Mittelpunkt. Im Laufe der Jahre...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Foto vlnr:
Dipl.-Ing. Peter Markovics, Ing. Erwin Hoffmann, Ing. Dipl.-Ing. Christian Kletzander und Reinhard Hahn

Wahlen beim Roten Kreuz Zistersdorf
Bezirksstellenleitung bestätigt

Die freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bezirksstelle Zistersdorf haben gewählt! Am Freitag dem 26.03. fand die periodisch abzuhaltende Bezirksstellenleitungswahl unter Corona-Bedingungen an der Roten Kreuz Bezirksstelle Zistersdorf statt. Mit überwältigender Mehrheit wurden die Funktionäre der Bezirksstellenleitung wieder in ihre Ämter gewählt. Der Zistersdorfer Berufschullehrer Dipl.-Ing. Peter Markovics wird wieder die Bezirksstelle leiten. Zur Seite stehen ihm als...

  • Gänserndorf
  • Bernhard Seidl
Die E-Lok fährt bis Hohenau.

Salzburg - Hohenau
Die erste E-Lok der Weinviertler regiobahn kommt aus Vorarlberg

SALZBURG/HOHENAU. Mit der ersten eigenen Elektrolokomotive will die regiobahn RB GmbH ihr Dienstleistungsangebot auf der Schiene weiter ausbauen. Zu den ersten Aufgaben der 1960 gebauten sechsachsigen Lok zählt die Beförderung von Kesselwagenzügen auf der Strecke Salzburg - Hohenau. „Die ehemalige ÖBB-Lokomotive ist immer noch am gesamten Netz der ÖBB zugelassen, was einen österreichweiten Einsatz ermöglicht“, erklärt der Geschäftsführer des in Ernstbrunn im Weinviertel ansässigen Unternehmens,...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Foto: vlnr: Markus Rück, Maria Bauer, Jasmin Kletzander und Ortsstellenleiter Christian Kletzander

Neues Team in der Ortsstellenleitung
Wahlen beim Roten Kreuz

Bereits im Dezember des vergangenen Jahres haben die Mitglieder der Rotkreuz-Ortsstelle Hohenau ihre Vertreter für die kommenden fünf Jahre gewählt. Die Wahlen an der Bezirksstelle in Zistersdorf finden am Freitag, dem 26.03. statt. Ing. Dipl.-Ing. Christian Kletzander wurde in Hohenau erneut einstimmig zum Ortsstellenleiter gewählt. Ebenfalls zu seinem Team gehören seine Stellvertreterin Jasmin Kletzander, BA BEd und die Ortsstellenausschussmitglieder Maria Bauer und Markus Rück. In...

  • Gänserndorf
  • Bernhard Seidl

Corona-Spende für die Feuerwehr

HOHENAU. Die Covid-19-Massentestungen im Dezember und Jänner wurden in Zusammenarbeit zwischen Gemeinde und Feuerwehr organisiert. Die Feuerwehr stellte mit Unterstützung des Bundesheeres den Ordnerdienst. Gemeinderäte des Team Hohenau – SPÖ stellten sich zur Vornahme von Anmeldung und Registrierung, sowie als Testhelfer und zur Ergebniserfassung zur Verfügung. Nun erfolgte die Abrechnung der Personalaufwendungen mit dem Bund und wie schon vorab vereinbart, spendeten die Mandatare ihre...

  • Gänserndorf
  • Marina Kraft
Rot Kreuz Testerin im Einsatz

Rotes Kreuz Zistersdorf unterstützt bei den Covid Teststraßen

Neben dem Regelrettungsdienst unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rot Kreuz Bezirksstelle Zistersdorf auch bei der Besetzung der Teststraßen im Bezirk Wie schon bei den Massentestungen im Jänner, können die Verantwortlichen der Bezirksstelle Zistersdorf wieder auf die breite Unterstützung durch ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zählen. Es ist großartig, dass trotz der Dauer dieses Einsatzes die Rotkreuz-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter diese Herausforderungen stemmen –...

  • Gänserndorf
  • Bernhard Seidl
Die March-Thaya-Auen im Winter.
3

March-Thaya-Auen
Internationaler Tag der Feuchtgebiete am 2. Februar

BEZIRK GÄNSERNDORF/MISTELBACH. Heuer steht der 2. Februar unter dem Motto „Feuchtgebiete und Wasser“. Auch die March-Thaya-Auen haben elementare ökologische Funktionen als Regulatoren des Wasserhaushaltes und als Lebensraum mit hoher biologischer Vielfalt! Nur 2.5 Prozent des Wassers auf der Erde sind Frischwasser, nur ein Prozent davon ist nutzbar. Und unser Wasserverbrauch ist in den vergangenen 100 Jahren um das Sechsfache gestiegen, bei einer weiteren Zunahme von jährlich 1 Prozent.  Der...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Hohenau an der March: Bürgermeister Wolfgang Gaida und Hannes Weitschacher.

Folder zu Saisonstart
Druckfrisch: Geballte Information zu den March-Thaya-Auen

HOHENAU/MARCHEGG. Die Region entlang der March, ein einzigartiges Naturjuwel im Osten des Weinviertels, wird im Rahmen des INTERREG-Projektes 3E Morava Nature verstärkt bearbeitet: Neben dem Aufbau von Ökozentren in Österreich und der Slowakei ist auch die touristische Vermarktung das erklärte Ziel. Als Basisinformation für potenzielle Gäste wurden Broschüren erstellt, die nun – rechtzeitig vor dem Saisonstart – druckfrisch geliefert wurden. Naturexpeditionen „Naturjuwel March-Thaya-Auen:...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.