„Kinaesthetics“
Gailtal-Klinik und LKH Laas erhalten dritte Rezertifizierung

Lernsequenz zwischen Peer Tutor DGKP Martin Kanzian und einem Patienten um das vom Boden aufstehen sicherer zu bewältigen. Menschen im Alter und bei verschiedenen Krankheitsbildern können nicht mehr gut zu Boden gehen oder vom Boden aufstehen. Sicherheit darin zu erhalten ist aber relevant für das Gleichgewicht und dies ist wiederum bedeutend für die Vermeidung von Stürzen. Durch dieses Training gewinnen Patienten einerseits mehr Sicherheit im Gleichgewicht und andererseits ist es ihnen auch möglich, wieder gut vom Boden aufzustehen wenn sie doch einmal stürzen sollten.
  • Lernsequenz zwischen Peer Tutor DGKP Martin Kanzian und einem Patienten um das vom Boden aufstehen sicherer zu bewältigen. Menschen im Alter und bei verschiedenen Krankheitsbildern können nicht mehr gut zu Boden gehen oder vom Boden aufstehen. Sicherheit darin zu erhalten ist aber relevant für das Gleichgewicht und dies ist wiederum bedeutend für die Vermeidung von Stürzen. Durch dieses Training gewinnen Patienten einerseits mehr Sicherheit im Gleichgewicht und andererseits ist es ihnen auch möglich, wieder gut vom Boden aufzustehen wenn sie doch einmal stürzen sollten.
  • Foto: KABEG
  • hochgeladen von Katharina Pollan

Die Gailtal-Klinik und das LKH Laas bekamen 2014 von der "European Kinaesthetics Association" eine Auszeichnung. Nun erfolgte die dritte Rezertifizierung.

GAILTAL. Mit Hilfe von „Kinaesthetics“ werden in der Gailtal-Klinik und dem LKH Laas die Mitarbeiter, Patienten und ihre Angehörigen in ihrer Selbstbestimmung über ihre Gesundheit gestärkt. „Kinaesthetics“ ist eine Erfahrungswissenschaft, die sich mit der Stärkung der Bewegungskompetenz beschäftigt. Es geht darum, den Pflegemitarbeiter beizubringen, ihre Bewegung in der Arbeit so einzusetzen, dass ihre Gesundheit nicht gefährdet wird. Den Patienten lernen sie, ihre eigenen Fähigkeiten zu entdecken. So können sie ihre Selbstständigkeit weitgehend erhalten oder wieder erlangen. Ältere Menschen weisen oft eine Verarmung der Bewegungsmuster auf, die nicht altersbedingt ist, sondern auf (Ver-)Lernprozessen zurückzuführen ist: Menschen schränken, beispielsweise im Alter ihre Tätigkeiten ein, da sie Angst haben zu stürzen. Durch den entspannten Umgang zwischen Pflegenden und Patienten, sollen sie diese Angst verlieren.

Dritte Rezertifizierung

Seit 2006 wird im LKH Laas und der Gailtal-Klinik nach dem Konzept der „Kinaesthetics“ gearbeitet. 2014 wurde den beiden KABEG Häusern eine Auszeichnung der "European Kinaesthetics Association" verliehen. Damit waren sie die ersten Spitäler in Österreich. Nun erfolgte die dritte Rezertifizierung. „Ihre Häuser sind Leuchttürme in Österreich – bisher hat das noch keine Rehaklinik und kein anderes Krankenhaus geschafft“, loben die Assessoren, die „hohe Lernbereitschaft“ und das sichtbare „Feuer für die Pflege“. Die offizielle Übergabe des Zertifikats ist für März nächsten Jahres geplant.
Dass diese Lernbereitschaft mit täglicher Praxis verbunden ist, zeigt der Plan für die nächsten Jahre. In der Gailtal-Klinik steht unter anderem die Weiterentwicklung der Bewegungskompetenzen und die dazugehörige Pflegeplanung im Mittelpunkt.

Was ist „Kinaesthetics“?

Eine Pflegekraft „rollt“ die Patientin in eine neue Position. Mit nur wenigen Handgriffen gelingt es ihr, sie im Bett nach oben zu positionieren. Dafür braucht es eine hohe Interaktionskompetenz seitens der Pflegeperson. Sie muss ihr Bewegungsangebot ständig auf den Patienten anpassen. Das kann nur mit sehr hoher Achtsamkeit gelingen.
„Früher brauchte es dazu manchmal zwei Pflegekräfte und oft noch ein Hebetuch als Hilfsmittel. Das kostete Kraft, bescherte dem Pflegepersonal nicht selten Rückenbeschwerden und war auch für den Patienten wenig angenehm“, erklären die Pflegedirektoren der Gailtal-Klinik, Doris Kazianka-Diensthuber, und dem LKH Laas, Markus Grollitsch. „Es hat viel mit Selbsterfahrung zu tun“, betont eine Pflegekraft. „Erst wenn man es an sich selbst spürt, wird man für die Bewegung sensibilisiert und achtet so auch beim Patienten darauf.“

Anzeige
Starte deine Karriere bei WinklerBau und werde Teil eines jungen und dynamischen Teams.
2

Stellenanzeige
WinklerBau – sicherer Arbeitsplatz in einem Traditionsunternehmen

Das Traditionsunternehmen WinklerBau ist auf der Suche nach Mitarbeitern und motivierten Lehrlingen. SPITTAL. Seit 85 Jahren steht WinklerBau als traditionsreiches Oberkärntner Bauunternehmen mit über 50 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Qualitätshandwerk, Beständigkeit und Zuverlässigkeit. Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und wollen Teil von WinklerBau werden? Das Unternehmen sucht zur Unterstützung Polierer, Vorarbeiter, Maurer/Bau-Facharbeiter und...

Mitmachen und mit etwas Glück Skipässe für den Katschi gewinnen.
6 11

WOCHE-Quiz
Mitspielen und 3 x 2 Tages-Skipässe für den Katschberg gewinnen

Mitmachen und gewinnen. Einfach Fragen zur aktuellen Ausgabe beantworten und schon hast du die Chance, Tages-Skipässe für den Katschberg zu gewinnen. KÄRNTEN. Freue dich auf schneebedeckte Hänge und jede Menge Aktivitäten abseits des Skibetriebs. Der Katschberg überzeugt dank seiner Höhenlage von 1.170 bis 2.220 Metern außerdem mit einer garantierten Schneesicherheit sowie 100 Prozent beschneibaren und bestens präparierten Pisten. Die 16 top-modernen Liftanlagen und insgesamt über 70 Kilometer...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen