„Der Fall Gruber" in der Stadtpfarrkirche Eferding

Der Priester Jihann Gruber starb 1944 im KZ Gusen.
  • Der Priester Jihann Gruber starb 1944 im KZ Gusen.
  • Foto: Volker Weihbold
  • hochgeladen von Florian Uibner
Wann: 18.03.2018 17:00:00 Wo: Stadtpfarrkirche, 4070 Eferding auf Karte anzeigen

„Der Fall Gruber“ erzählt die Geschichte des Priesters und Reformpädagogen Johann Gruber, die immer in Konflikt mit den Obrigkeiten stand und schlussendlich im KZ Gusen endete. Als Direktor der Linzer Blindenanstalt wurde er am 10. Mai 1938 wegen seiner Ablehnung des Nationalsozialismus von der Gestapo verhaftet. Bis heute zählt Gruber zu den bedeutendsten Widerstandskämpfern Österreichs.
Am Sonntag, 18. März wird das Stück in der Stadtpfarrkirche Eferding aufgeführt. Der Schriftsteller und Autor Thomas Baum hat das Stück geschrieben und unter Mitwirkung des Schauspielers und Regisseurs Franz Froschauer realisiert. Beginn ist um 17 Uhr, Tickets gibt es in allen Raiffeisenbanken Österreich und bei den Mitgliedern des Katholischen Bildungswerks Hartkirchen und Eferding.
VVK 19 Euro / 10 Euro (Ermäßigt für Schüler, Lehrlinge und Studenten)
AK 22 Euro
Freie Platzwahl

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen