Frischer Wind: SV Pöttinger Grieskirchen bekommt neuen Trainer und neuen Sportdirektor

SV Pöttinger Grieskirchen stieß an: Christian Schneitler (Obmann), Stefan Pölzl (Sportleiter), Christian Heinle (Trainer), Thomas Altendorfer (Präsident, v. l.)
2Bilder
  • SV Pöttinger Grieskirchen stieß an: Christian Schneitler (Obmann), Stefan Pölzl (Sportleiter), Christian Heinle (Trainer), Thomas Altendorfer (Präsident, v. l.)
  • Foto: Foto Paradies
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

GRIESKIRCHEN. Stark startet der SV Pöttinger Grieskirchen in die neue Saison. Christian Heinle ist nun neuer Trainer, während Stefan Pölzl die sportliche Leitung übernimmt. Know how bringen die beiden genügend mit: Beide sind ehemalige Spieler des Vereins.
Heinle begann 1993 in Grieskirchen Fußball zu spielen. Er wechselte 2003 nach Bad Schallerbach und spielte vorwiegend in der Oberösterreichliga im Mittelfeld. Seit zwei Jahren ist er Trainer der Union VTA Rottenbach (Bezirksliga 3. Platz).
Als Tormann spielte Pölzl in Grieskirchen vorwiegend in der 1b und in der Kampfmannschaft als Ersatztormann. Seit drei Jahren ist er Sektionsleiter beim Sportverein in Schlüßlberg und in der neuen Saison in Grieskirchen.
Thomas Altendorfer, Präsident des SV Pöttinger Grieskirchen, freut sich auf die neue Saison: "Wir schauen positiv in die Zukunft und wollen mit den sportlichen Veränderungen möglichst viele Spieler beim SV Pöttinger halten um auch in der nächsten Saison große Erfolge zu erzielen. Wir bedanken uns natürlich bei Ronald Scharschinger für die lange sportliche Leitung des SV Pöttinger, die absolut eine sehr erfolgreich war. Ebenso bei unserem Meistertrainer Helmut Wartinger mit dem der SV Pöttinger größte Erfolge feiern konnte."

SV Pöttinger Grieskirchen stieß an: Christian Schneitler (Obmann), Stefan Pölzl (Sportleiter), Christian Heinle (Trainer), Thomas Altendorfer (Präsident, v. l.)
Autor:

Julia Mittermayr aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.