Arbeit ist das beste Rezept gegen Armut

Schenkten Suppe aus und zeigten sich solidarisch: Gerald Neundlinger,  Harald Schick, Johann Stadelmayer,  Wolfram Moshammer, Marcus Schneeberger, Erich Pilsner Bastian Moser (v.l.n.r.)
  • Schenkten Suppe aus und zeigten sich solidarisch: Gerald Neundlinger, Harald Schick, Johann Stadelmayer, Wolfram Moshammer, Marcus Schneeberger, Erich Pilsner Bastian Moser (v.l.n.r.)
  • Foto: Volkshilfe
  • hochgeladen von Ingo Till

Zumindest 40.000 Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher werden am 1. Mai, dem Tag der Arbeit, kaum etwas zu feiern haben – sie haben derzeit keinen Job. In Österreich sind aktuell 430.000 Menschen als arbeitslos gemeldet oder in Schulung. „Arbeitslosigkeit bedeutet ausgegrenzt sein, nicht teilhaben können am gesellschaftlichen Leben“, sagt Volkshilfe-Landesvorsitzender Dr. Michael Schodermayr.

Kostenlose Erdäpfelsuppe

Rund um den Tag der Arbeitslosen am 30. April schenkt die Volkshilfe in ganz Oberösterreich kostenlos Erdäpfelsuppe aus. Mit dieser Aktion und einem bewusst einfachen Gericht erklärt sich die Volkshilfe solidarisch mit arbeitslosen Menschen. „Arbeitslosigkeit kann jeden treffen, unser aller Solidarität ist gefragt“, erklärt Schodermayr. Die Volkshilfe bietet zahlreiche Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramme für arbeitslose Menschen an – Näheres unter www.volkshilfe-ooe.at/arbeitswelt

Autor:

Ingo Till aus Oberösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen