01.06.2017, 13:24 Uhr

Ausgezeichnete-Wildgerichte-Plakette für Gasthaus Mariandl

Bezirksjägermeister –Stellvertreter Gottfried Huber, Ernst,Martin und Marianne Christian,Jagdleiter Josef Rabeder (Waizenkirchen) (v.l.) (Foto: Pointinger/Bezirksrundschau)
WAIZENKIRCHEN (fui). Mit der Plakette "Ausgezeichnete Wildgerichte aus heimischen Jagdrevieren" werden Gastronomiebetriebe ausgezeichnet, die hervorragende Wildküche bieten und dabei auf Wildbret aus regionalen Jagdgebieten zurückgreifen. Einmal im Jahr vergibt der oberösterreichische Landesjagdverband die begehrte Plakette und nur wenige Betriebe in Oberösterreich erfüllen die strengen Kriterien zur Vergabe.
Nun konnte sich das Gasthaus Mariandl über die Auszeichnung freuen, die durch Bezirksjägermeister-Stellvertreter Gottfried Huber überreicht wurde. Das Mariandl ist seit Jahren ein Abnehmer von heimischem Wildbret und ein verlässlicher Partner der örtlichen Jägerschaft. Küchenchef Martin Christian und Seniorchefin Marianne Christian machen das Mariandl zu einem beliebten Ziel für Feinschmecker. Die Verleihung der Plakette wurde von der Jagdhornbläsergruppe Hausruck musikalisch begleitet. Die Waizenkirchner Jägerschaft mit Jagdleiter Josef Rabeder konnte sich währenddessen an köstlichen Maibock-Gerichten erfreuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.