02.10.2017, 09:18 Uhr

Oktoberfest lockte Besucher in den Norden des Bezirks

Beste Stimmung versprach das Oktoberfest in Neukirchen am Walde. (Foto: Josef Pointinger/BezirksRundschau)

Der MV Neukirchen feierte seine 140 Bestandsjahre mit einem ausgelassenen Oktoberfest.

NEUKIRCHEN/WALDE. Das Oktoberfest stand im Mittelpunkt des Gründungsfest "140 Jahre Musikverein Neukirchen". Musikobmann Alfred Edinger freute sich über den zahlreichen Besuch von rund 700 Musikern aus der Region. Die am weitesten angereiste Musikgruppen kamen aus Neukirchen bei Altmünster und von Obernzell in Bayern. 

Unter den Ehrengästen fand sich auch Hubert Igelsböck, Vizepräsident des OÖ Blasmusikverbands, der ehemaligen Landeshauptmann Josef Ratzenböck für seine Gründung des OÖ Landesmusikschulwerks dankte. Zudem: Landesrat Manfred Haimbuchner, WKO-Bezirksobmann Laurenz Pöttinger, Bürgermeister Kurt Kaiserseder, LT1-Chef Dietmar Maier mit seinen Musikern aus Haibach. Gute Stimmung versprach die Musikgruppe "Brassaranka". Die zahlreichen Mitarbeiter sorgten für den reibungslosen Ablauf und für das leibliche Wohl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.