13.12.2017, 14:22 Uhr

20 Jahre "Essen auf Rädern" in Peuerbach, Bruck-Waasen und Steegen

Fleißig im Einsatz das Essen-auf-Rädern-Team in den Gemeinden Peuerbach, Bruck-Waasen und Steegen. (Foto: ÖRK/LV OÖ/Bezirksstelle Grieskirchen)

Seit 1997 leisteten die Mitarbeiter des Roten Kreuz um die 1.100 freiwilligen Stunden und lieferten dabei 186.500 Portionen aus.

PEUERBACH, BRUCK-WAASEN, STEEGEN. Seit Dezember 1997 führt das Rote Kreuz die Aktion „Essen auf Rädern“ in den drei Gemeinden Peuerbach, Bruck-Waasen und Steegen durch. Mit zwei Dienstautos wurden bisher etwa 186.500 Portionen ausgeliefert. Die neun Mitarbeiter leisten rund 1100 freiwillige Stunden im Jahr.

Jubiläum am 21. Dezember

Vor 20 Jahren am 21. Dezember startete "Essen auf Rädern"  mit zwei Portionen. Derzeit wird das Essen im Bezirksalten- und Pflegeheim in Kallham zubereitet. Klienten können aus verschiedenen Menüs auswählen – darunter auch Diätkost für Diabetiker, sowie Breikost. Die Rot-Kreuz-Mitarbeiter beliefern dabei Klienten, die selber nicht mehr in der Lage sind, ein warmes Mittagessen zuzubereiten.
Genauso wichtig bei der Arbeit ist der persönliche Kontakt, wie Koordinator Josef Manigatterer erklärt: „Manche unserer Klienten haben oft den ganzen Tag keinen Kontakt zur Außenwelt und freuen sich auf unseren Besuch. Wir bringen das Mittagessen täglich, auch an Sonn- und Feiertagen."

Infos zu "Essen auf Rädern"

Dieser Service des Roten Kreuzes ist für viele nicht mehr wegzudenken und ein wesentlicher Baustein im sozialen Netzwerk der Gemeinden. Infos dazu finden Sie beim Roten Kreuz Grieskirchen, Tel: 07248-62243-0, E-Mail: gr-office@o.roteskreuz.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.