27.06.2017, 15:14 Uhr

Betrunkener Asylwerber stahl Auto für kurze Spritztour

Der Täter wurde bei der Polizei Grieskirchen angezeigt. (Foto: BRS)
GALLSPACH. Eine Gallspacher Gemeinderätin parkte am 26. Juni abends ihren Pkw in der Nähe der Betreuungsstelle in Gallspach und zupfte Unkraut. Den Schlüssel ihres Autos hatte sie außerhalb des Fahrzeuges abgelegt. Ein offensichtlich stark alkoholisierter mongolischer Asylwerber nahm sich gegen 22.45 Uhr den Schlüssel und fuhr mit dem Auto weg. Laut Augenzeugen fuhr er ohne Licht ein paar Runden im Ort ehe er den Pkw wieder an derselben Stelle abstellte. Bürgermeister Dieter Lang und zwei Zeugen, die den Vorfall beobachteten, hielten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Zwar führte die Spritztour zu einigen Beschädigungen am Fahrzeug, ist aber ohne Personenschaden verlaufen. Der Mongole wird von der Polizeiinspektion Grieskirchen wegen unbefugten Gebrauch eines Fahrzeuges, Diebstahl (im Schlüsseltäschchen befand sich Geld) Fahren ohne Führerschein und wegen Lenken eines Fahrzeuges im alkoholisiertem Zustand, angezeigt. Aufgrund der Alkoholisierung und der sprachlichen Barriere konnte die Polizei noch keine näheren Angaben zur Tat eruieren. Bürgermeister Lang bedankte sich bei den beiden Helfern und den Exekutivbeamten für das schnelle Eingreifen und die Unterstützung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.