21.11.2016, 16:32 Uhr

Geboltskirchner pilgerten nach Maria Schmolln

Die Geboltskirchner pilgerten in diesem Herbst nach Maria Schmolln. (Foto: Waldenberger)
GEBOLTSKIRCHEN. Diesen Herbst ging es für 25 Geboltskirchner zur Pilgerreise nach Maria Schmolln. Die erste Etappe brachte die Wanderer auf dem Marienwanderweg von St. Marienkirchen nach Altötting. Bei herrlichem Herbstwetter wurde die über 50 Kilometer lange Strecke zurückgelegt. Die Geboltskirchner nützten die Stunden für persönliche Gespräche, gemeinsamen Singen und Beten. Am zweiten Tag kam die Gruppe gerade noch pünktlich zur Segensfeier in die Pfarrkirche von Maria Schmolln an. Die letzten acht Kilometer mußte sich dabei die Gruppe ziemlich beeilen. Alle Teilnehmer waren stolz und glücklich, die lange Strecke geschafft zu haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.