13.03.2017, 09:40 Uhr

Totalschaden nach Unfall am Schallerbacherberg

Glücklicherweise blieb es beim dem heftigen Zusammenprall nur bei Blechschäden. (Foto: Markus Hanetseder, FF Bad Schallerbach)

Am Sonntag, 12. März, kam es um 13.37 Uhr zu einem heftigen Verkehrsunfall

BAD SCHALLERBACH. Ein 56-jähriger Pkw-Lenker aus Linz wollte auf der zweispurigen Bundesstraße in Richtung Grieskirchen wenden. Zur selben Zeit fuhr ein 40-jähriger Fahrer aus Buchkirchen mit zwei Insassen im Auto auf der Überholspur und kollidierte mit dem linksabbiegenden Fahrzeug.
Durch den Zusammenprall entstand an beiden Fahrzeugen erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Alle Beteiligten kamen mit dem Schrecken davon.
Die FF Bad Schallerbach sicherte die Unfallstelle ab, Brandschutz wurde aufgebaut, ausgelaufene Betriebsmittel gebunden sowie herumliegenden Autoteile von der Fahrbahn entfernt. Die Feuerwehrkameraden unterstützten das Abschleppunternehmen bei der Bergung der Unfallfahrzeuge. Der Straßenverkehr auf der B137 wurde von zwei Lotsen während des Einsatzes geregelt.

Fotos: AW Markus Hanetseder, FF Bad Schallerbach
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.