04.12.2017, 08:42 Uhr

Photovoltaik macht Schule

Die Technische Neue Mittelschule 1 Grieskirchen ist Bezirkssieger bei "Lernen fürs Leben"

GRIESKIRCHEN (fui). In der Technischen Neuen Mittelschule 1 in Grieskirchen startete im Schuljahr 2016/2017 ein fächer- und jahrgangsübergreifendes Projekt zum Thema Photovoltaik. Von Geografie und Informatik bis hin zu den technischen Laboren erarbeiteten die Schüler von der 5. bis zur 8. Schulstufe ihr eigenes Wissen zu diesem Thema. Ziel des Projekts war die Entwicklung eines eigenen Solarhauses im Maßstab 1:25.

Die Kreativität fördern

"Neben technischem Wissen will das Projekt auch die Kompetenzen der Schüler, wie Ausdauer, Kreativität und den Umgang mit Materialien und Werkzeugen, unterstützen. Ziel des Projekts ist einerseits, die Begeisterung der Schüler für Technik zu fördern, und gleichzeitig das Bewusstsein für Sonnenenergie in der Bevölkerung zu stärken", erklärt Direktor August Neubacher. Im Mittelpunkt des Projekts stehe vor allem das Tun: das Kennenlernen von verschiedenen Werkzeugen und Materialien, die Verwendung neuer Werkstoffe sowie Kreativität und innovatives Arbeiten. "Eine einzelne Schule kann viel bewegen, Neues ausprobieren, und das ergebnisorientierte Arbeiten macht Schülern und Lehrern gleichermaßen Spaß", so Neubacher weiter.

Zusammenarbeit mit Firmen

Im Rahmen von "Photovoltaik macht Schule" wurde auch eng mit regionalen Betrieben zusammengearbeitet. So kamen Lehrlingsausbildner und Techniker in die Schule und erarbeiteten mit den Schülern im Unterricht die Grundlagen zur Erzeugung von Solarstrom. Bei der Gelegenheit besichtigten die Schüler auch mit der Drehleiter der Feuerwehr die PV-Anlage am Schuldach und werteten Statistiken zur eigenen Stromproduktion aus. In praktischen Einheiten wurden solarbetriebene Modellfahrzeuge gebaut, getestet und optimiert.

Solarhäuschen gebaut

Gemeinsam mit der Firma Muggenhumer Energiesysteme aus Grieskirchen machte man sich schließlich an die Planung eines eigenen Solarhauses im Maßstab 1:25. Dieses Häuschen ist mit einer PV-Anlage ausgestattet, die genügend Energie für den Betrieb eines MP3-Players mit zwei Lautsprechern und für die Raumbeleuchtung liefert. Dabei wurde auch das Thema der Speicherung von Energie vertieft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.