Feuerwehr Neuberg: Verabschiedung des TLF nach BiH

Die Patinnen nehmen Abschied: Gabriela Novakovits, Wilhelmine Kulovits, Adele Nagl, Maria Radakovits.
8Bilder
  • Die Patinnen nehmen Abschied: Gabriela Novakovits, Wilhelmine Kulovits, Adele Nagl, Maria Radakovits.
  • hochgeladen von Karl Knor

Das Neuberger Tanklöschfahrzeug der Type Steyr 590 hat nach 38 Jahren Verwendung in der Gemeinde nun eine neue Verwendung erfahren. Im Rahmen eines Festaktes beim Feuerwehrhaus in Neuberg wurde das Fahrzeug am Donnerstag, dem 3. November 2016 der Feuerwehr in Tuzla (Bosnien-Herzegowina) übergeben. Diese Übergabe erfolgte über Vermittlung des Landesfeuerwehrkommandos und des Militärkommandos Burgenland. Finanziert wurde dieser Deal von Raiffeisen International.
Der Festakt wurde von der Militärmusik Burgenland unter der Leitung von Oberst Hans Miertl musikalisch umrahmt. Unter den zahlreichen Ehrengästen befanden sich an der Spitze des Bundesheeres Oberst Gerhard Petermann, seitens der Feuerwehr Bezirkskommandant-Stellvertreter BR Robert Pail und ABI Heinrich Knor, die Vertreter der Raiffeisenbank Anton Novoszel und Andreas Konrad, der Neuberger Kommandant Harald Knor und sein Stellvertreter Werner Knor mit zahlreichen Feuerwehrkameraden sowie seitens der politischen Gemeinde Bürgermeister Mag. Thomas Novoszel und Vizebürgermeisterin Birgit Karner, die Feuerwehrbeiräte Karl Kührer und Walter Fritz sowie eine große Schar der Bevölkerung. Abschied vom ehemaligen Tanklöschfahrzeug nahmen aber auch die damaligen Patinnen Gabriela Novakovits, Wilhelmine Kulovits, Adele Nagl und Maria Radakovits. Den Feuerwehrkameraden aus Tuszla wünschte man viel Glück mit dem Fahrzeug. Nach dem Festakt sorgten die Neuberger Feuerwehrkameraden für das leibliche Wohl der Gäste. Der Reinerlös daraus wird ebenfalls einem guten Zweck zugeführt: Das SOS Kinderdorf Tuzla erhält diese Geldspende.

Autor:

Karl Knor aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.