Was Wolfgang Eder mit Donald Trump gemeinsam hat

Wolfgang Eder wurde von Bezirkshauptfrau Nicole Wild zur selben Stunde als Bürgermeister von Burgauberg-Neudauberg angelobt wie Donald Trump als US-Präsident.
8Bilder
  • Wolfgang Eder wurde von Bezirkshauptfrau Nicole Wild zur selben Stunde als Bürgermeister von Burgauberg-Neudauberg angelobt wie Donald Trump als US-Präsident.
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Das Gemeindeamt in Burgauberg und das Kapitol in Washington liegen zwar über 7.100 Kilometer voneinander entfernt, hatten aber am Freitag etwas gemeinsam. Zur selben Stunde, in der Donald Trump als US-Präsident vereidigt wurde, legte Wolfgang Eder (ÖVP) sein Gelöbnis als neuer Bürgermeister von Burgauberg-Neudauberg ab.

Er tritt damit die Nachfolge von Franz Glaser an, der nach 29 Jahren sein Amt zurückgelegt hat. "Ich sehe mich als Bürgermeister und nicht als Parteimeister", betonte Eder nach seiner Angelobung durch Bezirkshauptfrau Nicole Wild.

Gewählt wurde Eder vom Gemeinderat mit zwölf von 18 Stimmen. Sechs Stimmen entfielen auf SPÖ-Gemeindevorstand Jürgen Faulend.

Angelobt wurden auch die beiden neuen ÖVP-Gemeinderäte Johannes Narrenhofer und Manuel Schwarz. Sie folgen Franz Glaser und Roman Eder - dem Bruder des neuen Bürgermeisters -, die ihre Mandate zurückgelegt hatten.

Wolfgang Eder ist beruflich als stellvertretender Sektionschef im Finanzministerium beschäftigt und gehört seit 2014 dem Gemeinderat an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen