02.10.2016, 20:56 Uhr

Apfelkuchen

60 dag Mehl
20 dag Zucker
20 dag Butter
2 ganze Eier
1 Backpulver
etwas Milch
Prise Salz

Zutaten zu einem Teig kneten und 30 min rasten lassen.

2 kg Äpfel schälen und blättrig schneiden.
Den Teig halbieren. Die erste Hälfte auf Backpapier ausrollen, in das Backblech hineinlegen. Teig mit den Äpfeln belegen und etwas Zimt darüber streuen.
Die zweite Hälfte des Teiges ausrollen und die Äfel damit bedecken.
Die Teigplatte ca. 20x mit einer Gabel einstechen.

Bei 160 Grad goldbraun backen.

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.