03.01.2018, 19:54 Uhr

Ermäßigte Taxi-Fahrten für Großmürbischs Senioren

Stelleten die Initiative vor (von links): Adolf Jandrasits, Bernhard Dillhof (WKÖ), Christina Jandrasits, Bgm. Jürgen Kurta, Vbgm. Werner Jandrasits, Taxi-Spartenobmann Patrick Poten, WKÖ-Direktor Rainer Ribing (Foto: Wirtschaftskammer)
Die Großmürbischer Senioren können künftig per Taxi ihre Wege zurücklegen. Die Gemeinde ist der Initiative "Seniorentaxi" beigetreten, berichtet Bürgermeister Jürgen Kurta vom einstimmigen Gemeinderatsbeschluss.

Die vergünstigten Taxischecks werden von der Gemeinde ausgegeben. Damit die Fahrten erschwinglich bleiben, schießt die Gemeinde Großmürbisch 50 % der Kosten pro Scheck zu. Dieser ist wie Bargeld und kann bei der Fahrt eingelöst werden. Taxifahrt werden laut Wirtschaftskammer in der Regel pro gefahrenem Kilometer abgerechnet, pro Kilometer - auch Leerkilometer - wird ein Fahrpreis von einem Euro verrechnet.

Die burgenländischen Taxiunternehmen betreiben das Modell "Seniorentaxi" mit Unterstützung der Landesregierung seit dem Jahr 2008. 74 Gemeinden haben sich bisher angeschlossen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.