Absamer Abbruchhaus wird zum Graffititempel – mit VIDEO

Die Graffiti-Künstler ließen ihrer Phantasie freien Lauf.
17Bilder
  • Die Graffiti-Künstler ließen ihrer Phantasie freien Lauf.
  • hochgeladen von Stefan Fügenschuh

ABSAM. Ein altes Haus in der Kreuzsstraße 16 hat sich in der letzten Woche in eine temporäre Graffiti Galerie verwandelt. Bereits von der Straße aus, sieht man die besprühten und bemalten Wände des alten Gebäudes.

Das Gebäude wird im Zuge eines Wohnungsneubaus abgerissen, bevor es jedoch abgetragen wird, stellt es die Commreal GmbH der Street-Art-Künstlerguppe vertreten durch Marco Heiss, es als große Leinwand zur Verfügung.

„Wir können der Street-Art-Gruppe damit eine einmalige Chance geben, sich auf einer großen Fläche künstlerisch auszuprobieren. Darum haben wir uns gleich nach der Anfrage entschieden, das Objekt zur Verfügung zu stellen. Wir finden es eine großartige Idee, jungen Menschen diese Möglichkeit zu geben und wie man sieht, wurde das Angebot gerne genutzt“, erläutert Florian Raggl (GF Commreal GmbH).

In der vergangenen Woche hat sich das Haus in eine Art temporäre Graffiti Galerie verwandelt. Sowohl an der Außenfassade als auch im Inneren des Gebäudes findet man von unterschiedlichsten KünstlerInnen eine bunte Vielfalt an Graffitis. Diese Pop-Up Kunstinstallation ist nun für ein paar Tage der Öffentlichkeit zugänglich und kann besichtigt werden.

Besichtigung drei Tage möglich

Vom 19.05.-21.05. jeweils von 16  bis 19 Uhr sind VertreterInnen der Street-Art-Künstlergruppe vor Ort und werden über ihre Graffitis informieren. Interessierte sind in dieser Zeit herzlich willkommen, sich die Arbeiten anzuschauen.

Autor:

Stefan Fügenschuh aus Hall-Rum

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.