Brand in der Agramsgasse in Hall – UPDATE

Brandeinsatz in der Agramsgasse

UPDATE
HALL. Am 11.07.2018, gegen 14.35 Uhr kam es aus bisher nicht geklärter Ursache in Hall i. T. zu einem Wohnungsbrand. Laut bisherigen Erhebungen befanden sich zur Brandzeit insgesamt 4 Personen im Alter von 36, 14, 6 und 5 Jahren (Mutter mit Kindern) in der Wohnung. Während sich die Mutter im Badezimmer aufgehalten hatte, brach der Brand im Kinderzimmer, wo sich die Kinder aufgehalten hatten, im Bereich des Bettes aus.

Die Brandursache steht noch nicht fest

Weil der 19-jährige Sohn Schreie seiner Mutter aus dem 2. Stockwerk gehört hatte, rannte er in die Wohnung und konnte den Brand vorerst mit Wasser löschen. Nachdem sich der Brandherd neuerlich entzündete, konnte ein Nachbar den Brand mit einem Handfeuerlöscher vollständig löschen. Alle Bewohner konnten das Haus selbständig verlassen. Die Mutter und der 14-jährige Sohn wurden von Rettungssanitätern vor Ort erstversorgt und wegen Verdacht einer Rauchgasvergiftung zur Kontrolle in das LKH Hall i. T. bzw. in die Kinderklinik Innsbruck eingeliefert. Die Brandursachenermittlung ist noch Gegenstand der Erhebungen.
Im Einsatz standen die Feuerwehren Hall i. T. und Heiligenkreuz mit insgesamt 6 Fahrzeugen und ca. 30 Einsatzkräften.

Erste Infos

In Hall in der Agramsgasse ist am Mittwochnachmittag ein Brand ausgebrochen. Aus unbekannter Ursache entflammte eine Couch. Die Feuerwehr Hall und Heiligkreuz wurden alarmiert. Das Feuer war beim Eintreffen der Rettungskräfte schon gelöscht. Zur Zeit arbeiten die Brandermittler, um weitere Informationen zum Grund des Feuers in Erfahrung zu bringen. Ob Personen zu Schaden gekommen sind, ist noch unklar. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen