15.09.2014, 16:55 Uhr

Mitsubishi Pajero – beeindruckend, nach wie vor

Mit dem Pajero bietet Mitsubishi alle bekannten Qualitäten dieser Offroad-Ikone kombiniert mit einem hochwertigen Interieur und einer modernen Interpretation der traditionellen Formensprache. (Foto: Mitsubishi)

Der dreitürige Pajero beeindruckt im Gelände mit seinen Fahr-Eigenschaften und seiner Wendigkeit. Auf der Straße überzeugen Komfort, Ausstattung und der niedrige Verbrauch des Allradlers.

Seit seiner Markteinführung 1982 ist der Mitsubishi Pajero geblieben, was er immer war, ein waschechter Geländewagen. Die steile Windschutzscheibe, die großen Seitenfenster und die mächtigen Radkästen zeigen auf den ersten Blick, dieses Auto kann mehr als nur auf der Straße gut aussehen. Gerade in der dreitürigen Kurzversion ist der Pajero ein Meis-ter seines Faches im Gelände. Mit großen Böschungs- und Rampenwinkeln sowie viel Bodenfreiheit lässt sich nahezu jedes Hindernis überwinden. Dazu kommt eine Wattiefe von 70 cm.

Bewährtes Allradsystem

Herzstück des Pajero ist das elektronisch geregelte Allradsystem Super Select 4WD. Es lässt per Knopfdruck einen fliegenden Wechsel zwischen Hinterrad- und Allrad-Antrieb zu. Dabei kann zwischen vier Antriebsmodi gewählt werden. Wird das Gelände wirklich schwierig, genügt das Umlegen eines Hebels, um das Mitteldifferenzial zu sperren und damit maximale Traktion auf alle vier Rädern zu bringen (50:50 Kraftverteilung auf Vorder- und Hinterachse). Im zusätzlichen Low Range-Modus beträgt die Steigfähigkeit 70 Prozent und die Motorbremskraft wird fast verdoppelt. Außerdem lässt sich auch noch das Hinterachsdifferenzial (Option) manuell sperren. Der Gelände-Bremsassistent EBAC ermöglicht eine kontrollierte Bergabfahrt in Extremsituationen ohne Bremseingriffe des Fahrers. Elektronische Traktionskontrolle und das Stabilitätsprogramm gehören zur Serienausstattung, das Feder-Dämpfersys-tem bietet hohen Abrollkomfort im Gelände und auf der Straße.

Leistungsstarker Diesel

Angetrieben wird der Pajero von einem 3,2-Liter Turbodiesel mit Common-Rail-Einspritzung, 147 kW (200 PS) und einem maximalen Drehmoment von 441 Nm. Neben dem 5-Gang-Schaltgetriebe ist alternativ auch eine 5-Stufen-Automatik erhältlich. Damit steht bei jedem Drehzahlbereich ausreichend Kraft zur Verfügung.
Neben seinen Qualitäten als Offroader bietet der Pajero auch viel Komfort, ohne dabei seine ureigensten Stärken zu verwässern. Und das macht ihn zu etwas Besonderem im stetig wachsenden Allradsegment.

Ausstattung

Viel Platz und gute Übersicht für alle Passagiere sind selbstverständlich. Während das äußere Erscheinungsbild klassisch bleibt, ist der Innenraum der Allrad-Ikone hochwertig gestaltet. Dazu kommen auf Wunsch Features wie High-End-Premium-Soundsystem, leistungsfähiges Navigationssystem, Rückfahrkamera, Trenngitter, Laderaumwanne oder abnehmbare Anhängerkupplung. In der fünftürigen Version mit einer Länge von 4900 mm setzt der Mitsubishi Pajero noch mehr auf hohen Reisekomfort und bietet viel Platz für bis zu sieben Passagiere.

Technische Daten

Motor: 4-Zylinder Common Rail-Turbodiesel
Hubraum: 3200 cm³
Leistung: 147 kW (200 PS) bei 3800 U/min
Drehmoment: 441 Nm bei 2000 U/min
Antrieb: permanenter Allrad
Getriebe: Fünfgang-Schaltgetriebe
Maße: 4385/1845/1840 mm (L/B/H)
Böschungswinkel (v/h): 34,6°/34,3°
Bodenfreiheit: 205 mm
Eigengewicht: 2085 kg
Laderaum: 415 bis 1120 l
Anhängerlast gebr./ungeb.: 2800/750 kg
Höchstgeschwindigkeit: 180 km/h
von 0 auf 100 km/h: 9,7 Sek.
Tankinhalt: 69 l
Verbrauch: 7,8 l Diesel, 207 g CO2 /km
Preis: ab 29.990,- Euro
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.