Hoffest Zerza Bauer
Kartoffeln haben sich in Schale geworfen

Ein Stückchen unverfälschte Heimat mit viel Gemütlichkeit und mit regionaler Kartoffel-Kulinarik geniessen die Besucher jährlich beim Hoffest von Heimo Oberauner mit seiner Silvia
34Bilder
  • Ein Stückchen unverfälschte Heimat mit viel Gemütlichkeit und mit regionaler Kartoffel-Kulinarik geniessen die Besucher jährlich beim Hoffest von Heimo Oberauner mit seiner Silvia
  • hochgeladen von Hans Jost

Der Zerza-Bauernhof hat zum traditionellen und urigen Kartoffel- und Hoffest in Tressdorf geladen.

TRESSDORF (jost). Heimo Oberrauner setzt mit seinem Kartoffelanbau ein deutliches Zeichen für Regionalität, Identität und Nachhaltigkeit und öffnete für das Hoffest die Pforten seiner Landwirtschaft. 21 Kartoffelsorten hat der Jungbauer auf seinen Äckern angebaut und geerntet. Das schmackhafte Sortiment wie z.B. „Ditta“, „Hermes“, Violetta, „Husar“ oder „Red Fantasy“, fand beim kleinen, aber feinen ländlichen Fest reissenden Absatz. Unter dem Motto „Vom Acker auf den Teller“ verwöhnte Manfred Stefaner und sein Team vom Restaurant „Manis“ die Besucher mit innovativen, raffinierten Kartoffelschmankerln. Die Stände der heimischen Produzenten, bei denen Produkte wie Schnäpse, Fische, erntefrisches Gemüse, Käse, oder Honig angeboten wurden, rundeten das gemütliche Fest mit musikalischer Umrahmung durch die Waidegger Kirchtagsmusik und Weisenbläser harmonisch ab.
Der Pferdezuchtverein K17 – Oberes Gailtal, unter Obmann Renè Posautz feierte beim Kartoffelfest sein 110-jähriges Jubiläum und präsentierte die Arbeit seiner Vorfahren mit Vorführungen von traditioneller, tierbezogener Landwirtschaft.
Dabei u.a.: Erwin Einetter, Inge Lasser, Christopher Gruber, Astner Leopold, Barbara Plunger, Hannelore Viertler-Bader, Willi Popating, Heinz Oberrauner, Werner Wölbitsch

Autor:

Hans Jost aus Hermagor

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen