So machen Ferien viel Spaß

Betreuer Johanna Kirchner und Matthias Moormann macht die Arbeit mit den Kindern richtig Spaß.
2Bilder
  • Betreuer Johanna Kirchner und Matthias Moormann macht die Arbeit mit den Kindern richtig Spaß.
  • hochgeladen von Melanie Jaklitsch

TRAISMAUER. Beim Treffpunkt des Ferienspiels tummeln sich schon einige Kinder mit ihren Rücksäcken. Manche kommen mit dem Rad und andere werden von ihren Eltern gebracht. Betreuer Johanna Kirchner und Matthias Moormann gehen die Anwesenheitsliste durch, und dann geht es auch schon los – ab in den Wald. Dort erwartet die jungen Teilnehmer ein spannender Vormittag der ganz unter dem Motto "Natur und Abenteuer" steht.

Den Wald erkunden

In Gruppen aufgeteilt, dürfen die Kinder ein Maskottchen nur mit Utensilien aus dem Wald bauen. Sechs Mädels arbeiten ganz konzentriert. Es soll ein Gesicht aus Moos und Steinen werden – ein Monstergesicht. "Ich bin schon die ganze Woche dabei und mir gefällt das Ferienspiel sehr gut. Am besten ist es, wenn wir im Badesee schwimmen gehen", lächelt Melanie Treitler. Bei den Buben geht es da schon etwas anders zu. Georg Gölß übernimmt das Kommando: "Ich wollte ja zuerst einen Hasen basteln, aber dann ist mir der Hirsch eingefallen. Jetzt machen wir einen Hirsch."

"Nicht so anstrengend"

Betreuer Johanna und Matthias sind Studenten und nutzen die Chance für einen Sommerjob. Beide haben sie die Ausschreibung auf Facebook entdeckt. "Ich hätte anfangs gedacht, dass die Kids anstrengender sind. Aber sie gehen alle nett miteinander um", lacht Matthias. Die werdende Lehrerin Johanna verbindet das Nützliche mit dem Angenehmen. "Für mich ist es Übung für mein Studium."

Passend für jeden

"Es ist eine tolle Überbrückung der Sommerferien. Wir wechseln uns immer mit Freunden ab. So passt es für jeden", erzählt Sandra Geier, die gerade ihren Sprössling abliefert. Da die Stadtgemeinde Traismauer immer nur Einzelaktionen mit Vereinen durchgeführt hat, freut sich Stadtrat Walter Grünstäudl besonders: "Letztes Jahr haben wir eine Woche sehr kurzfristig geplant und es war ein voller Erfolg. Darum haben wir es heuer auf zwei Wochen in den Ferien erweitert." Zu einem günstigen Preis sind somit die Eltern entlastet und die Kinder haben ihren Spaß.

Betreuer Johanna Kirchner und Matthias Moormann macht die Arbeit mit den Kindern richtig Spaß.
Theresa Wandl, Paula Freistätter, Jasmin Wiesenhofer, Melanie Treitler Jana Hinterwallner und Selina Ersamus bauen ihr Maskotchen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen