Toniebox und TipToi
Stadtbücherei Herzogenburg erweitert Angebot

GR Stefan Sauter (li.) und STR Kurt Schirmer (re.) übergeben die neuen Medien an Ilse Sauter und Herta Stöger von der Stadtbücherei.
  • GR Stefan Sauter (li.) und STR Kurt Schirmer (re.) übergeben die neuen Medien an Ilse Sauter und Herta Stöger von der Stadtbücherei.
  • Foto: Stadtgemeinde Herzogenburg
  • hochgeladen von Bianca Werilly

Das Angebot der Stadtbücherei Herzogenburg wird um Hörspiele und ein Lern- und Kreativsystem für Kinder erweitert. In den nächsten Wochen werden Medien zudem kontaktlos geliefert.

HERZOGENBURG (pa). Die Toniebox liegt voll im Trend. Figuren werden auf dem Hörspielwürfel platziert und schon wird das Hörspiel wiedergegeben. Kinder sind vollauf begeistert, auch wegen der simplen Bedienung. In der Stadtbücherei stehen 20 Tonie-Figuren zum Ausleihen sowie eine Toniebox zum Ausprobieren vor Ort bereit. Peppa Pig, Pumuckl oder Feuerwehrmann Sam sind genauso verfügbar wie Lieblingsmärchen, Weihnachtsgeschichten oder der Kleine Prinz.

Kinder lernen spielerisch

Tiptoi ist ein Stift, der Teile des Buches vorliest oder erklärt, wenn man diese antippt. Dieses audiodigitale Lern- und Kreativsystem ermöglicht der jüngsten Zielgruppe einen spielerischen Zugang zum Angebot der Stadtbücherei. Von der Vorbereitung auf den Kindergarten-Alltag, dem Erlernen der Buchstaben über Kinderlieder und –märchen stehen verschiedenste Bücher bereit.
Gemeinderat Stefan Sauter, Vater von drei Mädchen, ist von Tonies und tiptoi begeistert. Er half bei der Auswahl der Figuren und Hörbücher und nahm die Installation vor.
Durch Umgestaltung des Nebenraums und Schaffung neuer Sitzmöglichkeiten bekommen die kleinen Gäste in Zukunft zusätzlichen Platz. „Für die Umgestaltung und die Erweiterung des Angebots im Kinderbereich wurde eine Förderung von Seiten des Amtes der NÖ Landesregierung genehmigt“, erzählt Kulturstadtrat Kurt Schirmer und unterstreicht die gute Zusammenarbeit zwischen Stadtgemeinde, Land NÖ und dem Team der Stadtbücherei rund um Leiterin Herta Stöger und Ilse Sauter.

Kontaktlose Zustellung

Nachdem die Stadtbücherei auf Grund des Lockdowns erst am 15. Dezember wieder regulär öffnet, wird bis dahin ein kontaktloses Lieferservice angeboten. „Wir folgen hier der Empfehlung des Büchereiverbands Österreich. In dieser herausfordernden Zeit ist das Lese-, Lern- und Unterhaltungsbedürfnis umso größer“, weiß Schirmer zu berichten. Über den Onlinekatalog werden Bücher und Medien ausgesucht und vorgemerkt. Diese werden vom Team der Stadtbücherei vorbereitet und kontaktlos an bestehende Mitglieder im Gemeindegebiet zugestellt. Alle Informationen und ein Erklärvideo finden sich auf der Homepage der Stadtgemeinde Herzogenburg.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Moderator und Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Trinkl im Gespräch mit Franz Tatzber.
Video 18

120 Sekunden-Finale
"Alpenwurm", der Kleinstkomposter, ist Niederösterreichs beste Geschäftsidee 2020

Die besten Ideen aus dem Homeoffice: Das war das große 120 Sekunden- Wohnzimmer-Finale. NÖ. Eine "Schule" für Senioren, gesunde Schreibtischsessel, Fruchtsaft im Kleinformat, rollende Hochbeete und eine App, die Mathematik bei der Quadratwurzel packt. Beim großen Online-Finale von „120 Sekunden – die niederösterreichische Geschäftsidee” pitchten zehn Kandidaten-Teams um Preise im Wert von über 50.000 Euro. 120 Sekunden – eine Aktion der Bezirksblätter Niederösterreich mit Unterstützung von riz...

Aktuell


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen