02.10.2017, 12:12 Uhr

Siegeshunger ist noch nicht gestillt

Flicker Manuel, Stingl Egon, Grill Claudia, Haberl Florian, Stingl Sonja, Stingl Erwin, Gründel Sascha, Wagenhofer Birgit, Haberl Evelyn, Heschl Karin (Foto: MGC ASKÖ Herzogenburg)
HERZOGENBURG (pa). Nach dem erfolgreichen Start in die Bundesliga Saison in Voitsberg wo die Damenmannschaft elf von zwölf möglichen Punkten holt und damit den ersten Bewerb als einzige Mannschaft ohne Niederlage beendet, konnte auch das Herrenteam nach durchwachsener Vorsaison einen gelungenen Start hinlegen und liegt damit auf dem vierten Tabellenplatz. Wer jetzt glaubt der Siegeshunger der Herzogenburger ist damit gestillt hat sich allerdings gewaltig geirrt, der MGC ASKÖ Herzogenburg präsentiert sich auch in Leobersdorf zum Start in die Landesliga weiterhin in Topform und übernimmt nach dem ersten Spieltag die Führung vor dem BAC und MGC Askö Bad Vöslau. Die Herzogenburger haben sich damit für die zweite Runde, die am 15. Oktober in Krems stattfindet gespielt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.