Astronauten besuchten das Waldviertel

70Bilder

GROSS SIEGHARTS. Am Mittwoch besuchten Astronauten und Kosmonauten die Hightech Firma Test-Fuchs. Der hohe Besuch kam auf Einladung des Firmenchefs Volker Fuchs anlässlich der Internationalen Astronauten Konferenz in Wien, welche von der Firma unterstützt wird. Die weit gereisten Gäste waren, Thomas Reiter (Deutschland) Sergei Krikalev (Russland), Aleksander Volkov (Russland), Sheikh Muszaphar (Malaysien) ,Bertalan Farkas (Ungarn) und Hermaszewski Miroslaw (Polen) . Die Besucher wurden vom Firmenchef durch die Firma geführt und die Arbeitsbereiche, Test-Systeme und Aerospace Komponenten, vorgestellt.

Bei Test-Fuchs werden Komponenten für die Ariane 5 entwickelt und geliefert. 1988 startete die Entwicklung für Wasserstoff-Tankbelüfungs-Ventile und Ventile für das Rollkontrollsystem. Für eine Ariane 5 sind pro Start drei Tankbelüftungs- und vier Rollkontrollsystem Ventile nötig. Bei durchschnittlich sechs Starts im Jahr sind bisher ca. 700 Ventile aus Gr. Siegharts in das All geflogen.

Test-Fuchs legt großen Wert auf gut ausgebildete Mitarbeiter und vergibt ein Stipendium an besonders begabte Leute die gerne ihre Zukunft im Waldviertel verbringen wollen und bei der Entwicklung der Hightech Firma mitarbeiten möchten.
Den Abschluss des Astronauten-Besuchs bildete ein Vortag, vor den Mitarbeitern, von Thomas Reiter über die Zukunft der Weltraumforschung und seinen Erfahrungen im All. Reiter war bereits auf der russischen Raumstation MIR und auch auf der ISS.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen