24-Stunden-Hilfe zockte Patienten ab: U-Haft

Die Pflegerin aus Rumänien befindet sich seit vor Weihnachten in Untersuchungshaft.
  • Die Pflegerin aus Rumänien befindet sich seit vor Weihnachten in Untersuchungshaft.
  • Foto: Symbolfoto/Archiv
  • hochgeladen von H. Schwameis

WALDVIERTEL. Sie betreute ein altes Ehepaar, dem jetzt Sparbuch, Schmuck und ein Pelzmantel fehlen sollen. Die vorbestrafte Frau ist nicht geständig.
Tagsüber wurde das betagte Paar umsorgt, nachts dürfte die Betreuerin (vermittelt über eine private Agentur) die Wertsachen ausgekundschaftet haben.
Nachdem sie in ihre Heimat zurückgekehrt war, sollen die Gegenstände gefehlt haben. "Ich bin nur zu meinem kranken Mann nach Hause gefahren, ich war das nicht", sagt die Beschuldigte in U-Haft.
Als sie eine neue Dienststelle in Kärnten antrat, klickten die Handschellen. Ins Rollen gebracht hat den Fall ein Freund des Ehepaars, der Anzeige erstattete.
Es gilt die Unschuldsvermutung.

Autor:

H. Schwameis aus Horn

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.