Massive Gewitterzelle setzt Gars unter Wasser

4Bilder
  • Foto: Freiwillige Feuerwehr Gars am Kamp
  • hochgeladen von H. Schwameis

Ein intensiver Starkregen setzte am Donnerstag um 15 Uhr ein und sorgte innerhalb kürzester Zeit für fünf Alarme, die bei den Feuerwehren Gars und Thunau eingingen.
Die Unwettereinsätze konzentrierten sich auf den Bereich von Wassergasse, Albrechtgasse bis hin zum Hauptplatz und Dreifaltigkeitsplatz. Die Feuerwehr Gars war mit sämtlichen Mannschaften und Geräten im Einsatz um auszupumpen und Schutzwälle gegen die abfließenden, braunen Sturzfluten zu errichten.
Verwüstete Gärten, überschwemmte Garagen und Lager waren die Folge, an manchen Stellen haben die Menschen schon eigene Schutzmaßnahmen eingerichtet.

Die näheren Einsatzzahlen der Feuerwehr folgen im Laufe der nächsten Stunden, da die Einsätze derzeit noch im Gange sind.
20.06.2019

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen