Telefonbetrug: Falscher 'Polizist' fordert von Mutter 85.000 € damit Tochter nicht in Knast muss

Eine Mutter aus dem Bezirk Horn  wurde am 10.08.2018, am Nachmittag auf ihrem Handy  mit unterdrückter Nummer angerufen. Gemeldet hat sich eine männlich Person, in bodenständigem Wiener Dialekt.
Der Mann gab sich als Kommissar der Wiener Polizei aus.
Dienststelle und Namen waren der Mutter nicht mehr in Erinnerung bzw. wurden von dem Anrufer nicht genannt.

Der unbekannte Anrufer habe mitgeteilt, dass die Tochter einen Unfall gehabt habe. Nachfragen zu Details sei der Anrufer ausgewichen und habe in der Folge das Gespräch an eine weibliche Stimme, welche die Tochter darstellen sollte, weitergegeben. Laut Angaben der Frau konnte man die weibliche Person überhaupt nicht verstehen, es sei nur ein Schluchzen wahrzunehmen gewesen.
Darauf teilte die männliche Stimme mit, dass die Haftpflichtversicherung abgelaufen sei und eine Kaution von 85.000,-- EUR zu hinterlegen sei, um eine Inhaftierung der Tochter zu verhindern.
Die Mutter teilt mit, nicht über eine solche Summe zu verfügen. Darauf beendete der unbekannte Anrufer das Gespräch und stellte einen weiteren Anruf in Aussicht.

Eine Stunde später meldete sich der unbekannte Anrufer neuerlich mit unterdrückter Rufnummer. Die Frage, ob sie den Betrag verfügbar hätte, verneinte sie. Darauf habe der unbekannte Anrufer seine Forderung auf 60.000,-- €, 20.000,-- € und schließlich 2.000,-- € reduziert. Im Zuge der Diskussion seien auch Fragen nach eventuellen Wertsachen, wie Goldmünzen gestellt worden. Eine Frage habe auch die Abholörtlichkeit der Geldforderung bzw. Wertsachen betroffen. Die Mutter habe zwischendurch immer wieder Fragen zu Details, genaue Unfallörtlichkeit, Polizeidienststelle, Rücksprache mit Vorgesetzten usw. gestellt, darauf sei der unbekannte Anrufer nicht eingegangen.
Gleich danach habe sie mit ihrer Tochter Kontakt aufgenommen, die sich bester Gesundheit erfreute und in keinen Unfall verwickelt war.

Die Erhebungen durch die PI Eggenburg sind im Gange.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Fünf Bezirke in Niederösterreich sind ab Freitag auf der Corona-Ampel Rot.

Corona-Ampel
Fünf Bezirke in Niederösterreich sind jetzt Rot

Die Coronazahlen steigen – das hat nun auch Auswirkungen auf die Corona-Ampel. Mit Freitag springen österreichweit 21 Bezirke auf Rot – fünf davon in Niederösterreich. Betroffen sind St. Pölten (Stadt), Bruck an der Leitha, Mödling, Tulln und Amstetten. Letzteres springt direkt von Gelb auf Rot. NIEDERÖSTERREICH. Am Donnerstag haben Innen- und Gesundheitsministerium erstmals mehr als 2.500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Gleichzeitig hat Deutschland gegen ganz Österreich – mit...

Aktuell
Anzeige
1 6 Aktion 36

Gewinnspiel
2 Nächte für 2 Personen im wunderschönen Boutiquehotel Beethoven Wien zu gewinnen!

Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen Räumen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen