Irnfritz-Messern
Waldbesitzer bei Forstarbeiten verletzt

Josef F. führte am 11.11.2018 im Gemeindegebiet von 3754 Irfritz-Messern, im eigenen Waldgebiet Waldarbeiten mit seiner Motorsäge durch.
Während er die Äste eines umgeschnittenen Baumes vom Stamm entfernen wollte, kam er aufgrund des unwegsamen Geländes und des starken Bewuchses durch Brombeerstauden mit der laufenden Motorsäge zu Sturz.

Die Motorsäge berührte dabei seinen linken Oberarm auf der Innenseite, wodurch er sich, trotz Verwendung von Schnittschutzkleidung einen ca vier Zentimeter langen und ca einen Zentimeter breiten Schnitt zufügte. Er konnte seine Arbeiten selbstständig beenden und fuhr mit seinem PKW zu seinem Wohnort, von wo aus seine Gattin den Notarzt und die Rettung verständigte. Der Notarzt stoppte die mittelstarke Blutung und leistete Erste Hilfe. Der Verletzte wurde anschließend mit der Rettung ins WVK Horn eingeliefert, wo die Wunde ambulant versorgt wurde. Er wurde nach ärztlicher Behandlung in häusliche Pflege entlassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen