11.04.2017, 08:56 Uhr

Working Horse Ranch Maigen – Vereinsvorstellung

Auf den Spuren des Wilden Westens

Auf der Working Horse Ranch in Maigen ist immer viel los. Das Programm ist so weitreichend, dass wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist: Da die beste Basis für zukünftige Reitpferde eine fachgerechte Grundausbildung bildet, werden auf dem Hof Jungpferde aller Rassen trainiert. Beim Reitunterricht selbst wird darauf geachtet, den Reiter für seine eigenen Schwächen und die seines Pferdes zu sensibilisieren und die Stärken weiter auszubauen. Und wer sich schon immer für ein abenteuerliches Wochenende fern der Zivilisation interessiert hat, der wird ebenfalls auf der Ranch fündig. Bei Ausritten, Übernachtungen im ausgebauten Heustadl, Lassowerfen, Bogenschießen oder Lagerfeuerromantik kann man den Zeiten des wilden Westens wieder ganz nah kommen. Den runden Abschluss des bunten Angebotes machen verschiedenste Workshops wie Pferdeflüstern aus, bei welchen die Verbindung zwischen Pferd und Besitzer verbessert und vertieft werden soll. Auf der Working Horse Ranch in Maigen fühlen sich also alle Reitbegeisterten zwischen 2 und 75 Jahren wohl. Nur saisonal bedingt gibt es sichtlich Unterschiede. Im Frühling und Sommer tummeln sich mehr Menschen am Hof als im Herbst oder Winter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.