25.01.2018, 10:50 Uhr

Jubel in Langau

(Foto: Wolfgang Zarl)

Waldviertler Energiestammtisch ausgezeichnet

Bei einem hochkarätig besetzten Energie- und Umweltpfarrtag des Landes Niederösterreich und der Diözesen St. Pölten und Wien heimsten die Pfarren Buchers und Langau den diözesanen Sonderumweltpreis ein. Zu dieser Infoveranstaltung in der Kremser Minoritenkirche kamen ua. Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf, die Bischöfe Anton Leichtfried und Stephan Turnovsky, oder der evangelische Superintendent Lars Müller-Marienburg. Viele Interessierte aus dem Bezirk Krems holten sich außerdem viele Tipps, wie sie ihre Pfarrfeste und -aktivitäten umweltgerecht gestalten können.


Sonderpreis Diözese St. Pölten: Waldviertler Energiestammtisch – grenzüberschreitende Energiekultur entwickeln und umsetzen. Laudatio von Armin Haiderer, Präsident der Katholischen Aktion



Im August 2001 aus einer Anti-Atom-Bewegung entstanden, ist der Energie-Stammtisch eine überparteiliche Plattform. Er dient zum Erfahrungsaustausch, als Informationsstelle und Ort der Begegnung und Bestärkung und ist damit Impulsgeber für Bewusstseinsbildung und Weiterentwicklung im Bereich Energie und Klimaschutz.

Seitdem gab es 197 Veranstaltungen. Ein kleiner Auszug lässt die thematische Vielfalt schon erahnen: Zukunftsfähige Mobilität, Photovoltaik, Atommüll-Endlagersuche, Kleinwasserkraft, Bodenbearbeitung als Klimaschutz oder Pflanzenvielfalt.


2 konkrete Projekte sollen stellvertretend für die vielfältige Arbeit genannt werden:

- Das grenzüberschreitende Sommerlager in Langau und Safov von Pater Andreas Brandtner bezieht Ökostrom von Nano-Energies und ist somit für österreichische Institutionen in Tschechien Vorbild zum "Atomausstieg".

- In Buchers im Böhmerwald unmittelbar über der Grenze zu Tschechien setzte man eine Umstellung auf 100 % Ökostrom mit 1. September durch. Man ist das Know How also auch der Nachbarschaft vergönnt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.