17.11.2017, 10:36 Uhr

Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Horn öffnete ihre Pforten

Prim. Dr. Roland Celoud (Medizinisch wissenschaftlicher Leiter der KPS Horn), Mag. Franz Huber (Kaufmännischer Direktor), Mag. Elisabeth Klang (Pflegedirektorin), Mag. Wolfgang Schrenk (Direktor der KPS Horn), Dr. Andreas Reifschneider (Regionalmanager) (Foto: LK Horn)
Die Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege öffnete seine Türen, um über die neuen Pflegeberufe zu informieren.

Auch heuer herrschte wieder reger Andrang am Infotag der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege Horn. Mehr als 120 Besucherinnen und Besucher informierten sich über den Pflegeberuf. Dieser ist nicht nur für junge Schulabgänger ein Thema, sondern auch für Personen, die bereits im Berufsleben stehen und einen Umstieg und neue Ausbildungsmöglichkeiten in Pflegeberufen in Erwägung ziehen.

Besonders an der auslaufenden Ausbildung zur Diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegeperson ohne Matura besteht hohes Interesse, für die 18 Ausbildungsplätze im September 2018 wurden bereits am Infotag 26 Bewerbungsbögen ausgegeben, auch 12 Interessenten für die Pflegefachassistenz wurden mit Infomaterial und Bewerbungsbögen versorgt.
Weiters präsentierte die Schule auch ihre neuen Lernkonzepte und Lehrmethoden, um fachliches Wissen zu vermitteln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.