22.09.2014, 12:42 Uhr

Sonderausstellung, Blues, Pop & Folk - Music und mittelalterliches Flair im Krahuletz-Museum

Lange Nacht der Museen, Samstag, 4. Oktober

EGGENBURG. Programm

18 Uhr: Eröffnung der Sonderausstellung: „Candid Ponz von Engelshofen

(1803 – 1866) Gutsherr und Forscher“ (3. Obergeschoß)

19:30 Uhr: Führung durch die Dauerausstellung

Ab 20 Uhr: Blues, Pop & Folk - Music mit Jo Gschweidl, Gitarre & Tobias

Pesendorfer, Cajon (Untergeschoß)

Ab 20 Uhr: Mittelalterliches Flair im 3. Obergeschoß

22 Uhr: Führung zu den Sonderausstellungen

Zu Candid Ponz von Engelshofen: Er war Schlossherr von Stockern im Bezirk Horn. Er starb an der von den preussischen Truppen eingeschleppten Cholera.
Er war Heimatforscher und Pionier der naturwissenschaftlichen und archäologischen Feldforschung im Waldviertel. Die Bedeutung besteht vor allem darin, dass er Wegbereiter war und seine Aufsammlungen auch für heutige wissenschaftliche Standards brauchbar dokumentierte. Er hat selbst nicht publiziert, sein Nachlass stellt aber eine unerschöpfliche Quelle für die Forschung dar. Seine Sammlungen waren auf Schloss Rosenburg verwahrt. Die naturwissenschaftlichen Objekte sind seit 2013 als Dauerleihgabe im Krahuletz-Museum Eggenburg.

Getränke und Imbiss im Museum

Ort: Krahuletz-Museum

Zeit: ab 18 Uhr
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.