DM-Filiale in Imst hat erste Landesmeisterin
Landessiegerin der Friseure kommt aus Längenfeld

Fabian Wilhelm, Janine Hausegger und Lorena Holzknecht
2Bilder
  • Fabian Wilhelm, Janine Hausegger und Lorena Holzknecht
  • Foto: Hausegger
  • hochgeladen von Petra Schöpf

Am vergangenen Sonntag, den 8. Mai, fand der Tiroler Landeslehrlingswettbewerb der Friseure und Stylisten in Hall in Tirol statt, dabei ging Janine Hausegger von DM Imst als Landessiegerin hervor.

IMST/HALL (ps). Am vergangenen Sonntag, den 8. Mai, fand der Tiroler Landeslehrlingswettbewerb der Friseure und Stylisten in Hall in Tirol statt. Die Landessiegerin Janine Hausegger konnte sowohl bei der Hochsteckfrisur samt Abend Make-up als auch beim modischen Herrenschnitt punkten. Als Anerkennung für die Leistung wird ihr ein Jahr lang kostenfrei ein Auto zur Verfügung gestellt. „Es war super, dass wir von allen aus dem Team so gut unterstützt worden sind. Ich freue mich riesig über meine Platzierung und natürlich auch über das Auto. Bedanken möchte ich mich bei meinen Models Lorena Holzknecht und Fabian Wilhelm, die viele Stunden fürs Proben geopfert haben“, so die junge Längenfelderin. Auch ihre Salonleiterin, ???? , die beim Wettbewerb mitgefiebert hatte, freut sich über die erste Landessiegerin von dm: "Wir sind sehr stolz auf die Leistung von Janine. Sie hat den Sieg auf jeden Fall verdient, weil sie sehr fleißig in ihrer Freizeit geübt hat und den notwendigen Ehrgeiz bewiesen hat." Die Konkurrenz war wie jedes Jahr stark, an die zehn Lehrlinge des dritten Lehrjahres hatten Chancen auf den Landessieg. Neben der Landessiegerin stammte mit Katharina Auer von Hair n' Style in Silz auch die Zweitplatzierte aus dem Bezirk Imst. Beide haben sich mit ihren Platzierungen für den Bundesbewerb im Juni in der Steiermark qualifiziert.

Fabian Wilhelm, Janine Hausegger und Lorena Holzknecht
Janine Hausegger mit ihrer Siegertrophäe
Autor:

Petra Schöpf aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen