Nassereither Schellerlaufen – uraltes gelebtes Brauchtum

Wenn am Dreikönigstag abends der „Ausruafer“ den vollbesetzten Gemeindesaal betritt ist jedem Fasnachtler schon klar, dass „ma huire in´d Fasnacht geaht“. Damit ist die Frage des Fasnachtsobmannes Spielmann Gerhard nur mehr eine rhetorische, denn jeder der Anwesenden verspürt das Kribbeln und fiebert bereits dem 24. Jänner 2016 entgegen, an dem das große Nassereither Schellerlaufen stattfindet.

Junge begeisterte Burschen und Männer gestalten den wohl schönsten und farbenprächtigsten Umzug des Alpenraumes. In ihren glitzernden Gewändern und kunstvoll gefertigten Larven heimischer Künstler, tanzen und bewegen sich die Masken nach altem überliefertem Brauch. Jahrhunderte lang hat sich der Inhalt und Sinn der Nassereither Fasnacht nicht verändert, deren Rhythmus seit Generationen überliefert wird.

Einmalig und ergreifend ist der harte Kampf des Bären gegen den Treiber – am Ende des Kampfes der Bär den Treiber überwältigt und den nahenden Frühling ankündigt. Disziplin, Ordnung und Pünktlichkeit sind besondere Merkmale des Nassereither Schellerlaufens, die kaum in einer anderen Fasnacht zu finden sind. Das ganze Dorf hat sich auf diesen großen Tag vorbereitet, der nach dreijähriger Pause wieder abgehalten wird. Nicht zu vergessen sind die fleißigen Frauenhände, die ganz im Geheimen in den letzten Wochen mit viel Geschick die Kostüme genäht und aufgeputzt haben. Dem Fasnachtskomitee gilt mein ganz besonderer Dank für die organisatorische Arbeit, die Grundvoraussetzung für ein gutes Gelingen der Nassereither Fasnacht sind.

Allen, die zum Gelingen dieser Großveranstaltung beitragen, möchte ich als Bürgermeister der Gemeinde Nassereith recht herzlich danken.
Allen Besuchern des Schellerlaufens aus dem In- und Ausland gilt mein besonderer Willkommensgruß! Ich lade Sie alle ein, zusammen mit den Nassereithern das uralte Brauchtum – das Nassereither Schellerlaufen – mitzuerleben.

Der Bürgermeister
Falbesoner Reinhold

Autor:

Stephan Zangerle aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen